Neue Vereinsbekleidung

Kürzlich hielt der Schützenverein St. Margrethen seine 39. HV ab und führte die neue Vereinsbekleidung ein.

Drucken
Teilen
Der Vorstand in neuer Bekleidung: (v. l.) Sepp Kläger, Patrick Kluser, Heini Rohrer und Kurt Hollenstein. (Bild: pd)

Der Vorstand in neuer Bekleidung: (v. l.) Sepp Kläger, Patrick Kluser, Heini Rohrer und Kurt Hollenstein. (Bild: pd)

SCHIESSEN. Nach dem Nachtessen führte Präsident Heini Rohrer speditiv durch die Hauptversammlung. Er konnte 26 Teilnehmer begrüssen.

Eine kleinere Diskussion löste nur eine Veränderung im Spesenreglement aus. Die einwandfreie Vereinsführung und die seriöse Vorbereitung der Hauptversammlung wurden danach jedoch damit belohnt, dass alle Anträge des Vorstandes angenommen wurden und die Versammlung zügig und zielgerichtet durchgeführt werden konnte.

Drei neue 300-m-Schützen

Dieses Jahr werden sich vier Pistolen-Junioren vermehrt auf ihre Berufsbildung konzentrieren müssen und somit werden sie die Zeit für den Schiesssport nicht mehr aufbringen können. Allerdings konnten jedoch drei zusätzliche Schützen für die 300-m-Disziplin verzeichnet werden. Die Anzahl Vereinsmitglieder hat sich somit nur leicht auf 58 Mitglieder (2012: 59 Mitglieder) reduziert.

Neue Vereinsbekleidung

Ein weiteres Highlight der diesjährigen HV bestand darin, dass den Mitgliedern die neue Vereinsjacke und das neue T-Shirt verteilt wurden. Die hochwertige Funktionsbekleidung wurde identisch der Vereinsfahne bestickt und im traditionellen Blau und Grün gehalten.

Nach dem offiziellen Teil folgte der gesellschaftliche Teil der Hauptversammlung. Es wurde noch über dies und jenes diskutiert. Bevor man sich auf den Heimweg machte zog es noch einige in die Dorfbeizen. (pd)

Aktuelle Nachrichten