Neue RTB-Buslinie wird geprüft

Aufgrund des zur Stellungnahme eingereichten Richtplanes der Gemeinde Berneck prüft das Amt für Verkehr den vorgesehenen Bus-Kurs über die Gemperenstrasse und die Auerstrasse. Eine Testfahrt wurde bereits durchgeführt.

Merken
Drucken
Teilen
Geschenk: Gemeindepräsident Jakob Schegg am Jubiläum der Köppel AG. (Bild: pd)

Geschenk: Gemeindepräsident Jakob Schegg am Jubiläum der Köppel AG. (Bild: pd)

BERNECK. Die neue Buslinie der RTB über die Gemperenstrasse würde die neu überbauten Gebiete sowie die Industrie bedeutend besser erschliessen. Bereits wurden mögliche Fahrpläne ab 2014 erstellt. Der Gemeinderat begrüsst eine Verbesserung des öffentlichen Verkehrs und prüft nun die möglichen neuen Haltestellen auf der Gemperenstrasse und der Auerstrasse. Eine Ausweitung der Haltestellen ergibt entsprechend höhere Kosten zulasten der Gemeinde. Diese werden im laufenden Prozess ebenfalls ermittelt. Der Gemeinderat wird nach Vorliegen aller Grundlagen die Ausweitung des RTB-Busnetzes abschliessend beurteilen.

2. Wahlgang fürs Präsidium

Die Mitglieder des Gemeinderates und der Geschäftsprüfungskommission sind gewählt. Beim Kampf um das Gemeindepräsidium wurden die Stimmen aufgeteilt, das absolute Mehr wurde um knapp 200 Stimmen verfehlt. Am 25. November findet der zweite Wahlgang statt.

Besuch bei Sieber Transport

Der Gemeinderat besuchte auf Einladung von Christian und Michael Sieber die Sieber Transport AG an der Musterplatzstrasse in Berneck. Bei einer Besichtigung und interessanten und ausführlichen Präsentation erhielt der Gemeinderat einen guten Einblick in das Unternehmen. Das 1974 gegründete Unternehmen hat sich in den bald 40 Jahren vom reinen Transporteur zu einem umfassenden Logistik-Dienstleister entwickelt. Mit verschiedenen Standorten in der Schweiz und im Ausland, sowie Partnern in der ganzen Welt, werden globale Vorläufe, Verzollungsdienstleistungen, Lager- und Logistiklösungen, kombinierte Transporte auf Schiene, Strasse, See und in der Luft angeboten. Mit dem Trend, Waren im Internet zu bestellen, bietet die neue Sieber Solution AG eine umfassende Dienstleistung vom Transport bis zur Lieferung in die Wohn- oder Arbeitsräume inklusive Montage an. Das Unternehmen bildet zudem die eigenen Angestellten, zugeschnitten auf die eigenen Bedürfnisse, selbst aus. Mit total 540 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon 135 in Berneck, ist die Sieber Transport AG eine der grössten Arbeitgeberinnen in der Gemeinde. Bei einem anschliessenden Apéro wurden die Eindrücke ausgetauscht. Als Dank und in Tradition bei einem Besuch des Gemeinderates wurde Christian und Michael Sieber ein Bild mit gemeinderätlicher Widmung übergeben.

Umbau Rathaus abgerechnet

Die neuen Büros im ersten Geschoss des Rathauses sind bereits seit Juni bezogen. Die vielen positiven Rückmeldungen der Bürgerschaft zeigen, dass der Umbau gelungen ist. Besonders bei der täglichen Arbeit kann eine wesentliche Verbesserung bei internen Abläufen, den Stellvertretungen und den Dienstleistungen für die Bürger festgestellt werden.

Der Bernecker Gemeinderat hat an der letzten Sitzung die Bauabrechnung genehmigt. Die Bürgerschaft hat einen Kredit in der Höhe von 310 000 Franken im Budget 2012 gesprochen.

Trotz einzelner unvorhersehbarer Mehrleistungen bei den Umbauarbeiten konnte der Kredit eingehalten werden. Die Gesamtkosten für den Umbau, die neue Beschriftung und die Möblierung wurden mit 297 642 Franken abgerechnet.

Jubiläum der Köppel AG

Eine Delegation des Gemeinderates hat die Firma Köppel AG anlässlich der 100-Jahr-Feier besucht. Die 100 Jahre setzen sich zusammen aus 50 Jahre Köppel AG, 30 Jahre Köppel Aufzüge AG und 20 Jahre Defag AG. Nach einem interessanten Rundgang durch die neuen Büros an der Auerstrasse und Betriebshallen wurden nach einem Apéro die Feierlichkeiten durch Hansjörg Köppel eröffnet. Zum Jubiläum und Neubezug der Räume an der Auerstrasse überbrachte Gemeindepräsident Jakob Schegg Glückwünsche und überreichte ein Bild von Brigitte Frey-Bär.

Für diese Baugesuche hat der Gemeinderat die Baubewilligung im Meldeverfahren erteilt: Huser Architekten, Trogenerstrasse 60a, Altstätten, für das Aufstellen einer Bautafel für den Verkauf der Wohnungen in der Überbauung Rebenblick, Grundstück Nr. 313, Obereggerstrasse 15, Berneck; Bruderer Michael, Bahnstrasse 13, Berneck, für die Erstellung eines Aussenkamins, Grundstück Nr. 35, Vers. Nr. 1287, Bahnstrasse 13, Berneck; Geiger Kurt, Kübachstrasse 5, Berneck, für die Heizungssanierung, Grundstück Nr. 336, Vers. Nr. 271, Kübachstrasse 5, Berneck; Zimmermann Michael und Karin, Johannes-Dierauer-Strasse 2, Berneck, für die Heizungssanierung, Grundstück Nr. 213, Vers. Nr. 1304, Johannes-Dierauer-Strasse 2, Berneck.

Für die nachfolgenden Baugesuche hat der Gemeinderat die Baubewilligung im ordentlichen Verfahren erteilt: Mettier Luzius und Susann, Wisenstrasse 2, Berneck, für eine PV-Anlage, auf Grundstück Nr. 1761, Wisenstrasse 2, Berneck; Sieber Toni und Silvia, Kapellweg 2, Diepoldsau, für den Neubau Wohn- und Geschäftshaus mit Aussenparkplätzen (5 Wohnungen und 2 Büroräume), auf Grundstück Nr. 1829, Oberfeldweg 4, Berneck. (gk)