Neue Köpfe in der Kommission

OBERRIET. An der Hauptversammlung des Männerchors standen Wahlen im Mittelpunkt. So gab es einen Präsidentenwechsel: Harald Heeb löst Enrico Seglias ab. Ämter übernahmen ausserdem: Peter Kupka, Max Lüchinger und Markus Gächter.

Drucken
Wechsel im Männerchor-Vorstand, von links: Enrico Seglias (Präsident alt), Harald Heeb (Präsident neu), Ruedi Bont (Beisitzer alt), Peter Kupka (Vize-Präsident/Beisitzer neu), Max Lüchinger (Aktuar neu), Markus Gächter (Kassier neu) und der Dirigent René Reiter. Auf dem Foto fehlt der abtretende Kassier Dieter Ammann. (Bild: pd)

Wechsel im Männerchor-Vorstand, von links: Enrico Seglias (Präsident alt), Harald Heeb (Präsident neu), Ruedi Bont (Beisitzer alt), Peter Kupka (Vize-Präsident/Beisitzer neu), Max Lüchinger (Aktuar neu), Markus Gächter (Kassier neu) und der Dirigent René Reiter. Auf dem Foto fehlt der abtretende Kassier Dieter Ammann. (Bild: pd)

Oberriet. Enrico Seglias konnte zu seiner letzten Hauptversammlung als Präsident des Männerchor Oberriet 23 Mitglieder, darunter sechs Ehrenmitglieder, im Restaurant Schäfli im Weiler Moos begrüssen. Einen speziellen Willkommensgruss entrichtete er dem Ehrenpräsidenten Alois Imlig. Ehrendirigent Norbert Nuber konnte aufgrund eines Spitalaufenthaltes nicht an der HV teilnehmen. Die Hauptversammlung stand ganz im Zeichen von Neuwahlen: Die Kommissionsmitglieder Enrico Seglias (Präsident), Dieter Ammann (Kassier) und Ruedi Bont (Beisitzer) traten von ihren Ämter zurück und übergaben diese an ihre Nachfolger.

Als Sänger weiterhin aktiv

Die Zurückgetretenen bleiben dem Verein aber als aktive Sänger erhalten und werden das Vereinsgeschehen weiterhin mitprägen. – Als neue Vorstandsmitglieder wurden vorgeschlagen: Harald Heeb als Präsident, Peter Kupka als Beisitzer und Vize-Präsident sowie Max Lüchinger als Aktuar und Markus Gächter als Kassier. Alle wurden einstimmig gewählt und übernehmen per sofort ihre neuen Aufgaben im Verein.

Unterhaltung freut immer noch

Sowohl der Jahresbericht des Präsidenten über das vergangene Vereinsjahr mit diversen öffentlichen Auftritten als auch der Bericht des Dirigenten René Reiter wurde mit Applaus verdankt. Zentrales Thema des Dirigentenberichtes war die erfolgreiche Unterhaltung im Oktober in der Mehrzweckhalle mit dem Motto «Herz wi a Bergwerk», an der auch das Kinderjodelchörli Rheintal unter der Leitung von Sissi Riegg auftrat.

Zum Schluss wurden auch heuer Themen und Vorschläge behandelt, die den Anwesenden auf den Nägeln brannten. Das waren unter anderem die Neumitgliederwerbung, Öffentlichkeitsarbeit und anderes mehr, Sachen also, die der neue Vorstand jetzt versuchen muss, zusammen mit dem ganzen Verein umzusetzen.

Nachdem der scheidende Präsident Enrico Seglias die Versammlung beendete, wurde vom Dirigenten das Lied «Weit, weit weg» angestimmt, womit man zum geselligen Teil des Abends überging. (pd)

Aktuelle Nachrichten