Neue Homepage wird in Kürze aufgeschaltet

Keine Überraschungen bot die Ortsbürgergemeinde Kriessern. Es wurden keine Fragen gestellt und keine Diskussionen geführt. Alle Anträge wurden einstimmig gut geheissen.

Max Pflüger
Drucken
Teilen

KRIESSERN. Nach der Kirchbürgerversammlung verliess eine Handvoll Teilnehmer die Kirche. Ein paar wenige kamen neu dazu. Schliesslich nahmen an der Ortsbürgergemeinde Kriessern 68 Stimmberechtigte teil. Und nach einer Viertelstunde konnte Ortsgemeindepräsident Markus Lüchinger die Versammlung bereits wieder schliessen. Wie schon die Kirchgemeinde schloss auch die Ortsgemeinde das Rechnungsjahr 2012 deutlich über dem Budget ab. Statt 83 000 erwirtschaftete sie einen Gewinn von 127 500 Franken.

Rhesi interessiert

Bereits letztes Jahr hat sich die Ortsgemeinde am Projekt «Rhesi» zum Hochwasserschutz am Rhein interessiert gezeigt und die Pächter des Rheinvorlandes zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Auch 2013 wird der Ortsverwaltungsrat am Ball bleiben und die weitere Entwicklung verfolgen und begleiten, versprach Markus Lüchinger.

Bodenverbesserung im Riet

Deutlich sichtbares Zeichen der Bodenabsenkung im Riet sind die weit herausragenden Schächte. Gegenwärtig laufen auf dem Gebiet der Gemeinde Marbach Studien, wie der fortschreitenden Verschlechterung der Bodenqualität durch Aufschüttung mit sauberem Aushub und Erde entgegengewirkt werden kann.

Auch die Ortsgemeinde Kriessern ist an diesem Projekt interessiert und hofft, daraus ebenfalls Nutzen ziehen zu können.

Neue Homepage

Der Ortsverwaltungsrat hat sich nach Absprache mit der bisherigen Betreiberin ds design entschieden, die Bearbeitung und Aktualisierung der Kriessner Homepage www.kriessern.ch selber zu übernehmen. Die Aktuarin Monika Tanner und Carmen Hutter haben die Homepage neu gestaltet. Markus Lüchinger stellte sie anlässlich der Bürgerversammlung von gestern Abend vor. Aufgeschaltet wird die neue Homepage am 31. März.

Aktuelle Nachrichten