Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neue Haltestelle kommt

St. Margrethen Die seit 2016 ­geplante zweite Bushaltestelle «Brüggershofstrasse» im Gemeindegebiet Ruderbach hat eine wichtige Hürde genommen. Dass die aktuelle Situation nicht den geforderten Sicherheitsbestimmungen entspricht, ist allen Beteiligten klar. Die geplanten Massnahmen dagegen sollen Ende Mai mit knapp einem Jahr Verspätung starten.

Verzögerung wegen Einsprachen

Nachdem das Bauvorhaben im Herbst 2016 in St. Margrethen öffentlich aufgelegt worden war, gab es zwei Einsprachen, die den geplanten Baubeginn verzögerten. Zusammen mit dem Tiefbauamt des Kantons St. Gallen konnte die Gemeinde die Einsprachen beheben und das benötigte Land erwerben. Das Projekt ist gemäss Rita Lichtensteiger, Projektleiterin Strassen- und Kunstbauten, rechtskräftigt und im Amtsblatt ausgeschrieben. Ziel sei es, die Arbeiten bis Anfang Mai zu vergeben, so dass die Ausbauarbeiten im gleichen Monat vollendet werden können.

Geplant sind ein geschützter Ein- und Ausstiegsbereich, der auch für mobilitätsbeschränkte Personen gut nutzbar ist sowie eine Fussgängerinsel im Mittelstreifen der Fahrbahn. Um den Verkehr nicht zu stark zu behindern, wird während der Bauarbeiten auf das Aufstellen eines Lichtsignals verzichtet. (bes)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.