Neue Gönner rekrutiert

Die Supporter des FC Widnau hielten ihre Hauptversammlung ab und durften auf ein gutes vergangenes Jahr zurückblicken.

Drucken
Teilen

WIDNAU. Kürzlich konnten bei warmen Temperaturen die über 50 erschienenen Supporter vom Präsidenten Roman Würth begrüsst werden. Die HV fand im Gastgarten des «Löwen» statt. Im Präsidentenbericht liess man die durchgeführten Anlässe und das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Speziell erwähnte der Präsident die Initiative, federführend war Willi Weder jun., der mit seiner Crew einige starke Gönner für das nächste Rechnungsjahr mit ins FC-Widnau-Supporter-Boot ziehen konnte.

Neu: Ein Paket lösen

Zum Einzel-Supporter und Partner-Supporter kann man neu auch ein Paket lösen als: Silber- oder Gold-Supporter. Der Kassier Christoph Faleschini freut sich über die Geldzunahme in der Kasse sehr und klärt gerne auf, bei Interesse für einen Gönner-Beitritt. Auch dieses und nächstes Jahr werden wieder einige tolle und interessante Veranstaltungen durchgeführt, zu denen die Gönner eingeladen werden. Die Vorstandsmitglieder Roman Würth, Pia Maron, und Christoph Faleschini sowie die Revisoren wurden einstimmig für ein Jahr wiedergewählt und ihr stetes Engagement verdankt.

Präsident und Trainer berichten

Der neu gewählte FC-Widnau-Präsident Kuno Jocham sprach in einem Referat kompetent über die jetzige Situation im FC Widnau. Auch die Trainer der ersten Mannschaft, Sven Sonderegger und Co-Trainer Daniel Lüchinger, gaben Auskunft über die Ziele für die kommende Saison. Zum Schluss bedankte sich Supporter Präsident Roman Würth für die treue Gönnerschaft gegenüber dem FC Widnau. Das feine Nachtessen wurde unter freiem Himmel eingenommen und man erfreute sich über angeregte Diskussionen und den sportlichen Austausch, der an diesem Abend gepflegt werden konnte. Der nächste Anlass ist bereits heute Samstag: Das «Alpen Rock» auf der Aegeten in Widnau. (cm)

Aktuelle Nachrichten