Neue Brücke nach altem Vorbild

LUSTENAU/WIDNAU. Schweizer und Vorarlberger Lehrlinge und Schüler bauen im Lustenauer Riet für die Ortsgemeinde Widnau eine Brücke. Die Holzbrücke ist ein Nachbau der alten Rheinbrücke, die vor vier Jahren von Vandalen in Brand gesteckt wurde.

Susi Miara
Drucken
Teilen
Schüler der HTL Rankweil beim Aufbau der Brücke. (Bild: pd)

Schüler der HTL Rankweil beim Aufbau der Brücke. (Bild: pd)

Für die Ortsgemeinde Widnau war es ein schwerer Schlag, als im Mai 2008 die hundert Jahre alte Holzbrücke im Fohren bis auf das Holzgerippe abgebrannt ist. Wie Architekt Gebhard Heule erklärt, war die Brücke ein Teil der alten Rheinbrücke zwischen dem «Schützengarten» und Lustenau. Später wurde sie in Teilen abgebrochen und wiederverwendet (siehe Kasten).

Bereits die zweite Brücke

Nachdem die Ortsgemeinde Widnau bereits 2006 die Senderbrücke hatte nachbauen lassen, wollte sie auch diese Brücke ersetzen. «Wir möchten den alten Brauch aufrechterhalten», sagt Ortsverwaltungsrat Alex Schmitter. Ermöglicht wurde dieses Vorhaben in erster Linie durch die Schüler der Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) in Rankweil. «Für die Studenten war es eine Herausforderung», so Schmitter. «Ohne ihre Hilfe wäre jedoch die Rekonstruktion der Brücke für die Ortsgemeinde zu teuer gewesen.»

Eröffnung Ende Juli

Nach der problemlosen Bewilligungsphase gab die Bewilligungsbehörde des Landes Vorarlberg im Frühjahr ihre Zustimmung zur Realisierung der Fachwerk-Holzbrücke. Die Planunterlagen wurden durch die Lehrlinge des Architekturbüros Heule GmbH in Widnau erstellt. Die beiden tragenden Wände wurden an der Fachschule fertig gebaut und mit dem Kran versetzt. Die Brücke ist elf Meter lang, 4,7 Meter breit und fünf Meter hoch. Die Fahrbahnbreite beträgt vier Meter. Weil sie im Naherholungsgebiet steht, wird sie nur für Radfahrer und Fussgänger freigegeben. Gemäss Gebhard Heule betragen die Kosten rund 100 000 Franken. Heule ist überzeugt: «Die massive Brückenkonstruktion wird weitere hundert Jahre überstehen.» Ende Juli soll die fertige Brücke der Ortsgemeinde Widnau übergeben werden.

Die neue Brücke wurde anlog der alten Rheinbrücke bis ins Detail rekonstruiert. (Bild: Susi Miara)

Die neue Brücke wurde anlog der alten Rheinbrücke bis ins Detail rekonstruiert. (Bild: Susi Miara)

Aktuelle Nachrichten