Neue Akustikanlage für Kirche

Die Kirchgemeinde verzeichnete 2009 rund 10 000 Franken weniger Steuereinnahmen als budgetiert. Im Budget sind ein Aufwandüberschuss von 64 300 Franken und rund 22 000 Franken weniger Steuereinnahmen enthalten.

Drucken
Teilen

Die Kirchgemeinde verzeichnete 2009 rund 10 000 Franken weniger Steuereinnahmen als budgetiert. Im Budget sind ein Aufwandüberschuss von 64 300 Franken und rund 22 000 Franken weniger Steuereinnahmen enthalten. Zudem wird mit rund 25 000 Franken mehr Personalkosten gerechnet, informierte Präsident Bernhard Neuhold. Ausserdem soll die Akustikanlage in der Kirche für 33 000 Franken ersetzt werden. Der Steuerfuss bleibt unverändert bei 24 Prozent. (rz)

Aktuelle Nachrichten