Neue Aktuarin gewählt

An der Hauptversammlung des Tennisclubs Rebstein-Marbach im Restaurant Traube wurde Brigitte Kuhn als Aktuarin gewählt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Vorstand: (v. l.) Rita Meyer und ihre Nachfolgerin Brigitte Kuhn; Kassier Guido Frei; Präsident Peter Thomann; Spielleiter Daniel Ledergerber; Juniorenobfrau Danijela Mihajlovic; Platzchef Albert Eisenhut und der Interclub-Verantwortliche Christoph Schmid. (Bild: pd)

Der Vorstand: (v. l.) Rita Meyer und ihre Nachfolgerin Brigitte Kuhn; Kassier Guido Frei; Präsident Peter Thomann; Spielleiter Daniel Ledergerber; Juniorenobfrau Danijela Mihajlovic; Platzchef Albert Eisenhut und der Interclub-Verantwortliche Christoph Schmid. (Bild: pd)

TENNIS. Im Saal des Restaurants Traube in Marbach begrüsste Präsident Peter Thomann 55 Mitglieder. Erstmals wurden auch Passivmitglieder eingeladen. Nach vielen Jahren ist die Mitgliederzahl wieder einmal leicht rückläufig, durch fünf neue Zugänge konnte dies aber bereits wieder ausgeglichen werden. Der Verein zählt nun 175 Mitglieder. Zügig und einstimmig wurden die ersten Traktanden behandelt und einstimmig genehmigt.

Wahl einer neuen Aktuarin

Als wichtiges Traktandum stand die Wahl einer neuen Aktuarin an. Peter Thomann wies noch einmal darauf hin, wie wichtig dieses Amt ist. Bereits am Chlausturnier im Dezember hatte er erste Gespräche mit Brigitte Kuhn geführt. Nach einer Rücksprache mit der Vorgängerin stand ihr Entschluss fest, das Amt zu übernehmen. Mit grossem Applaus wurde Kuhn einstimmig bestätigt. Alle anderen Vorstandsmitglieder und die Revisoren machen ein Jahr weiter.

Seit vielen Jahren pflegt der TCRM die Freundschaft mit dem Nachbar-Club Balgach. Nach-dem die Austragung auf zwei Jahre geändert wurde, fand das Turnier seit drei Jahren aus verschiedensten Gründen leider nicht mehr statt. Nach kurzer Diskussion ist die Mehrheit der Mitglieder der Meinung, das früher so beliebte Turnier wieder im Kalender aufzunehmen. Thomann wird nun das Gespräch mit den Verantwortlichen des TC Balgach suchen, um ein geeignetes Datum zu finden.

Verabschiedung und Infos

Noch einmal würdigte der Präsident das jahrelange Engagement von Rita Meyer als Kommissionsmitglied. Mit einem bunten Frühlingsstrauss und einem Gutschein für eines ihrer weiteren Hobbies verabschiedete Thomann Rita Meyer unter grossem Applaus. Die Einführung des elektronischen Reservations-Systems hat sich bewährt. Als Erweiterung kann ab der neuen Saison auch halbstündig reserviert werden. Wiederum mit fünf Mannschaften wird der TCRM die Interclubsaison bestreiten. Der Eröffnungshöck am Ostermontag ist zugleich auch der Saisonstart. Kurz danach wird für die Jugendlichen ein Schnuppernachmittag organisiert. Das beliebte Sommernachtsfest, die Doppel- und Einzelmeisterschaften sowie als Abschluss das Chlausturnier sind wichtige Daten. Am Wochenende 27./28. September werden bereits zum dritten Mal und zusammen mit Altstätten die Ostschweizer Aktiv-Meisterschaften auf der Birkenau ausgetragen. Bevor man zum gemütlichen Teil überging, bedankte sich der Präsident bei den Sponsoren, beim Platzwartehepaar Anita und Albert Eisenhut und bei allen Mitgliedern für ihre Mithilfe. (pd)