Natur als Vorbild

Tarnen, täuschen, abschrecken: Viele Tiere haben raffinierte Strategien entwickelt, um sich vor Feinden zu schützen.

Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Tarnen, täuschen, abschrecken: Viele Tiere haben raffinierte Strategien entwickelt, um sich vor Feinden zu schützen. Im Wissen darum hat sich der Thurgauer Künstler Max Bottini von der Natur inspirieren lassen, als er den Auftrag erhielt, die Gratis-Leuchtwesten von «Verkehrssicherheit Thurgau» für die diesjährige Schüler-Aktion neu zu gestalten. Das Muster der diesjährigen Leuchtwesten ist der einheimischen Wespe nachempfunden.

«Es ist erstaunlich, wie sich Tiere mit schrillen Farben und skurrilen Mustern vor Angriffen schützen. Das hat mich angeregt, dieses Prinzip zu übernehmen», sagt Bottini. «Wer auf der Strasse sichtbar ist, der ist auch sicherer unterwegs», teilte gestern «Verkehrssicherheit Thurgau» mit. Vor zwei Jahren hatte sie ein schweizweites Pilotprojekt gestartet und die Thurgauer Schülerinnen und Schüler – von der zweiten Klasse bis zur dritten Oberstufe – mit Leuchtwesten ausgestattet.

Mehr als 25 000 Gratis-Westen sind bisher ausgeliefert worden. Finanziert wird die Aktion aus dem Fonds der Kontrollschilder-Auktion des Thurgauer Strassenverkehrsamtes. (red.)

Aktuelle Nachrichten