Nationaler Spitex-Tag: Spitex macht sich fit für die Zukunft

ST. MARGRETHEN. Die Non-Profit-Spitex entwickelt die Qualität ihrer Arbeit ständig weiter – zum Beispiel indem sie vorhandene Daten gezielt auswertet. Das dafür geschaffene Instrument HomeCareData ist jetzt bereit für den Einsatz.

Merken
Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Die Non-Profit-Spitex entwickelt die Qualität ihrer Arbeit ständig weiter – zum Beispiel indem sie vorhandene Daten gezielt auswertet. Das dafür geschaffene Instrument HomeCareData ist jetzt bereit für den Einsatz. Qualität ist auch das Motto des diesjährigen nationalen Spitex-Tages am 5. September. Qualität bedeutet für die Spitex Am Alten Rhein: optimale Pflege und Betreuung der Klientinnen und Klienten zu Hause – auf höchstem Niveau. Dazu gehören die ständige Überprüfung und Kontrolle von Dienstleistungen und Arbeitsabläufen genauso, wie deren Optimierung.

Mit dem neuen Instrument HomeCareData können anonymisierte und datenschutzkonforme Daten aus der Bedarfsabklärung mit Klientinnen und Klienten jederzeit abgerufen und ausgewertet werden. Daraus lassen sich Trends und Vergleiche herausfiltern, Referenzwerte berechnen und strategisch relevante Daten auswerten. Die daraus berechneten Qualitätsindikatoren führen letztlich zur Verbesserung der Pflegequalität der jeweiligen Spitex-Organisation.

«HomeCareData macht die NPO-Spitex fit für die Zukunft», erklärt Marianne Pfister, Zentralsekretärin des Spitex-Verbandes Schweiz. Der Datenpool ermögliche ein laufend optimiertes Qualitätsmanagement, bei dem Spitex-Angebote analysiert und auf die Zukunft ausgerichtet werden könnten. «Er leistet einen Beitrag zur sicheren Versorgung unserer Klientinnen und Klienten. Dies ist uns wichtig.» HomeCareData steht allen Organisationen der NPO-Spitex zur Verfügung.

Im Rahmen des Spitex-Tages am Samstag, 5. September, verteilen Mitarbeiterinnen der Spitex Am Alten Rhein ab 11 Uhr kostenlose Papiertragtaschen am Haupteingang des Einkaufszentrums Rheinpark. Zudem sind die kostenlosen Tragtaschen in vielen Geschäften der Region erhältlich. (pd)