Nathanya Köhn auf Olympia-Kurs

RHYTHMISCHE GYMNASTIK. Der Fahrplan des Schweizer Teams mit der Balgacherin Nathanya Köhn in Richtung der der Olympischen Spiele 2012 stimmt: An der WM in Moskau wurde die Schweiz Neunte.

Merken
Drucken
Teilen
Nathanya Köhn hat gute Aussichten auf die Olympia-Teilnahme. (Bild: pd)

Nathanya Köhn hat gute Aussichten auf die Olympia-Teilnahme. (Bild: pd)

Rhythmische Gymnastik. Der Fahrplan des Schweizer Teams mit der Balgacherin Nathanya Köhn in Richtung der der Olympischen Spiele 2012 stimmt: An der WM in Moskau wurde die Schweiz Neunte. Das war für die Schweiz erstens eine so gute Klassierung wie noch nie, und zweitens würde dieser Platz an der nächstjährigen WM zur Olympia-Qualifikation reichen. Für die 17-jährige Nathanya Köhn (RG Berneck) ist die Olympia-Teilnahme in London das grosse Ziel als Krönung einer seit zwölf Jahren mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft betriebenen Karriere als Rhythmische Gymnastin. (red.)