NAMEN & NOTIZEN

Wie lange dauert eine effiziente und interessante Jahres-Hauptübung der Feuerwehr? Jene der Kompanien Diepoldsau und Widnau der Feuerwehr Mittelrheintal dauerte exakt eine Zigarrenlänge von Urban Hämmerle, Gemeinderat in Widnau.

Merken
Drucken
Teilen

Wie lange dauert eine effiziente und interessante Jahres-Hauptübung der Feuerwehr? Jene der Kompanien Diepoldsau und Widnau der Feuerwehr Mittelrheintal dauerte exakt eine Zigarrenlänge von Urban Hämmerle, Gemeinderat in Widnau. Nicht dass er besonders schnell geraucht hätte oder die Zigarre extra kurz war: Es passte einfach alles perfekt. Wir empfehlen ihn als Zeitnehmer und Massgebenden allen anderen Feuerwehren in der Region.

«Die Einbürgerung ist die Krönung der Integration», sagte am Freitagabend Gemeindepräsident Reto Friedauer am Rande der Neubürger-Begrüssung in St. Margrethen. Demnach fühlt sich Friedauer nun wohl als König. Denn er selber ist seit Freitag im Besitz eines Schriftstücks, welches das Bürgerrecht des Gemeindepräsidenten beurkundet. Als Präsident der Ortsgemeinde überreichte Rolf Künzler dem neuen Ortsbürger diese «royale» Auszeichnung.

Sie sei froh, das Amt als Präsidentin der Oberrheintaler Sektion des kantonalen Lehrerinnen- und Lehrerverbands abgeben zu können, meinte Barbara Keel am Montag an der Hauptversammlung des Vereins in Rebstein. So müsse sie sich nämlich nicht mehr über die Fotos von ihr in der Zeitung ärgern, auf denen sie immer viel älter aussehe als sie tatsächlich sei. Der verursachte Ärger tut uns leid, und wir wollen darum an dieser Stelle offiziell festhalten, dass Barbara Keel erst 30 Jahre alt ist.

Dass Redaktionsmitglied Samuel Tanner («Rheintaler» und «Rheintalische Volkszeitung») nicht nur beharrlich recherchiert, sondern auch einen weichen Kern hat, wissen seine Freunde. Nun hat er ein weiteres Talent aufgedeckt. Als Schauspieler verzauberte er an der Turnerunterhaltung des STV Marbach als Krebs Jacques nicht nur das Herz von Meerjungfrau Marpi.

Wie bestellt und nicht abgeholt: Gestern Mittag stand eine Journalistenschar vor der durch Security-Leute gesicherten Melander-Fischfarm von Hans Raab – nichts zum «Zmittag», nicht einmal eine Melanderwurst. Für eines hat Raab damit gesorgt: Rolf Huber, Gemeindepräsident von Oberriet, erhielt bei den Medien eine grössere Beachtung als bei seiner Kandidatur für den Nationalrat. (sc, vdl, mt, ak, kla)