Mutter und Tochter erspielen sich Clubmeister-Titel

Letztes Wochenende fand die Clubmeisterschaft des Golfclub Gams-Werdenberg statt. Dabei werden an zwei Tagen in verschiedenen Kategorien über zwei Golfrunden zu jeweils 18 Loch die Clubmeister erkoren.

Drucken
Teilen
Die Altstätterin Barbara Keel bewies an der Clubmeisterschaft nicht nur spielerische, sondern auch mentale Stärke.

Die Altstätterin Barbara Keel bewies an der Clubmeisterschaft nicht nur spielerische, sondern auch mentale Stärke.

Bild: pd

(pd) 130 Golferinnen und Golfer von den über 600 Mitgliedern aus dem Einzugsgebiet Werdenberg, Toggenburg, Liechtenstein und Rheintal traten an.

Die als Favoritin gestartete Altstätterin Barbara Keel (Handicap -6.2) hatte sich nach dem ersten Tag an die Spitze des Klassements der Frauen gesetzt und startete mit vier Schlägen Vorsprung auf die Verfolger in die finale Runde. Beim Strokeplay (Zählspiel) ist das nur ein geringes Polster, das bei einem Fehlschlag schnell aufgebraucht sein kann. Barbara Keel war jedoch mental bereit und bewies Nervenstärke. Sie baute ihren Vorsprung mit einer 81er-Runde (9 über Par) sogar noch aus und gewann den Titel überlegen. Nach 2019 wurde sie zum zweiten Mal Clubmeisterin.

Bei den Masters Damen 70+ errang Herlinde Keel, die Mutter der Clubmeisterin, mit einem Schlag Vorsprung den Titel. Sie durfte sich ebenfalls zum zweiten Mal in Folge als Meisterin feiern lassen.