Musikverein Heerbrugg ist neu bei «PopKorn» dabei

Drucken
Teilen

Widnau Kürzlich fand die achte Hauptversammlung der regionalen Blasmusik-Nachwuchsformation PopKorn im Restaurant Hecht in Widnau statt.

PopKorn wurde im Jahr 2010 durch den Musikverein Konkordia Au, den Musikverein Berneck und die Musikgesellschaft Konkordia Widnau gegründet. Seither üben die jüngsten Nachwuchsbläser der drei Trägervereine im Zusammenspiel in der gemeinsamen Formation.

Nach nunmehr sieben Jahren wird aus dem Trio ein Quartett. Der benachbarte Musikverein Heerbrugg wurde durch die Hauptversammlung einstimmig als vierter Trägerverein aufgenommen und schickt seine Nachwuchsmusikanten fortan ebenfalls in die regionale Beginnerband PopKorn.

Bereits heute verstärken zwei Kinder aus Heerbrugg die Formation. PopKorn wird in Zukunft auch an Anlässen und Konzerten des Musikvereins Heerbrugg zu sehen sein.

Im neuen Jahr ist der erste Höhepunkt die Musikunterhaltung des Musikvereins Au am 20. Januar, an der die PopKorn-Kinder mit Dirigentin Sonja Reinthaler eindrucksvoll ihr Können zeigen werden. (pd)