Musiktheater mit Lili Pastis Passepartout

MARBACH. Pauline, Brigitte, Willi, Angelo und Willis Mutter sind die Figuren, um die sich Cornelia Montanis erzählendes Musiktheaterstück dreht, das am Samstag, 10. Januar, ab 20.15 Uhr auf und in der Bühne Marbach aufgeführt wird.

Drucken
Teilen

MARBACH. Pauline, Brigitte, Willi, Angelo und Willis Mutter sind die Figuren, um die sich Cornelia Montanis erzählendes Musiktheaterstück dreht, das am Samstag, 10. Januar, ab 20.15 Uhr auf und in der Bühne Marbach aufgeführt wird. Willi will Pauline, sie aber will ihren sizilianischen Engel Angelo, Willis Mutter stattdessen will Brigitte für Willi. Aber Brigitte, die melancholische Rosenzüchterin mit dem grünen Daumen, will den flotten Griechen, doch der will nur eine Affäre. Aus den Einzelschicksalen entsteht ein ganzes Bild, das zum Lachen anregt, den Besucher nachdenken, aber sicher nicht unberührt lässt. Cornelia Montani hat mit ihren Auftritten in der Bühne Marbach immer wieder Glanzpunkte gesetzt. Diesmal bringt sie Daniel Schneider (Saxophon und Klarinette) und Christoph Elsässer (Kontrabass) mit. Montani selbst erzählt, singt und spielt Akkordeon.

Ein Einblick unter www.lili pastis.ch/video. Reservationen unter www.buehnemarbach.ch oder auf der Gemeindekanzlei in Marbach, 071 775 81 91. (pd)