Musikschulleiter Daniel Wiget verabschiedet

Altstätten. Im Rahmen einer internen Lehrer-Abschlussveranstaltung wurde am Donnerstag der ehemalige Musikschulleiter, Daniel Wiget, offiziell vom Präsidenten der Musikschule, Alfred Mattle, verabschiedet.

Merken
Drucken
Teilen
Feierliche Verabschiedung: Alfred Mattle (links, Präsident der Musikschule Oberrheintal) wünscht Musikschulleiter Daniel Wiget alles Gute im Ruhestand. (Bild: pd)

Feierliche Verabschiedung: Alfred Mattle (links, Präsident der Musikschule Oberrheintal) wünscht Musikschulleiter Daniel Wiget alles Gute im Ruhestand. (Bild: pd)

Altstätten. Im Rahmen einer internen Lehrer-Abschlussveranstaltung wurde am Donnerstag der ehemalige Musikschulleiter, Daniel Wiget, offiziell vom Präsidenten der Musikschule, Alfred Mattle, verabschiedet. Mattle würdigte Daniel Wigets 28-jährige Tätigkeit an der Musikschule Oberrheintal, beginnend als Oboen-, Blockflöten- und Klavierlehrer, später für zwei Jahre als Sekretär und die letzten elf Jahre als Musikschulleiter.

Während dieser Zeit wuchs die Musikschule Oberrheintal um das Doppelte (aktuell etwa 2200 Schüler und 64 Lehrer). Auch fiel in diese Zeit die Realisation des Musikhauses Chunrat – Haus der Musik in Altstätten, woran Wiget massgeblich beteiligt war. Seine grosse Beliebtheit in der aktiven Schularbeit nach innen und aussen würdigte Alfred Mattle mit grosser Anerkennung all seiner Verdienste. Auch Vorstand, Schulkommission und Lehrkräfte der Musikschule Oberrheintal würdigten seine Zusammenarbeit und überbrachten Geschenke und Gratulationen. Musikalisch wurde der Anlass aufwendig durch sämtliche Lehrerinnen und Lehrer umrahmt. Trotz Verabschiedung bleibt Daniel Wiget zumindest in nächster Zeit in der Musikschule Oberrheintal präsent. Er arbeitet vorübergehend noch teilweise im Hintergrund mit. (pd)