Musikgeschichte in Kürze

Lust auf einen Streifzug durch die Musikgeschichte? Dann ist ein Konzertabend mit Stringfever gerade richtig: Am Samstag, 16. August, um 19.30 Uhr live in der Schlossremise zu erleben.

Drucken
Stringfever – ein Mix aus Klassik, Rock'n'Roll und anderen Stilen. (Bild: pd)

Stringfever – ein Mix aus Klassik, Rock'n'Roll und anderen Stilen. (Bild: pd)

Stringfever sind die Brüder Giles, Ralph und Neal Broadbent und ihr Cousin Graham. Vier Weltklasse-Musiker, die massgeschneiderte elektrische Saiteninstrumente mit Live-Beatbox, ein bisschen Klassik, ein wenig Rock'n'Roll und eine ganze Menge Unterhaltung liefern.

Die drei Brüder wuchsen alle in Rugby (GB) auf, und nachdem sie die Schule verlassen hatten, begaben sie sich auf eine bemerkenswerte musikalische Reise. Mit einer der originellsten Shows, die man je gesehen hat.

Diese Show, die ursprünglich als ein Stück der After-Dinner-Unterhaltung im Jahre 2004 erstellt wurde, ist über die Jahre gewachsen.

Eigene «Bolero»-Version

Die Stringfever-Show beinhaltet eine eigene Version von Ravels «Bolero» mit allen vier Spielern auf einem Cello gleichzeitig, die allseits beliebte «Die Geschichte der Musik … in fünf Minuten» sowie ihre eigenen Versionen von beliebten Klassik-Favoriten, Rock-Hymnen und Filmmusik.

Stringfever ist eine visuell spannende Band, die eine Vielzahl musikalischer Genres mit grosser Ausstrahlung spielt. Sie begeistert das Publikum, pflegt einen hohen Standard der Musikalität und Dynamik während ihrer Performance. Das ganze Konzert ist eine wahre Entdeckung.

Ehrfürchtig gekürzte Geschichte

Die Musiker sind Multitalente und spielen brillant Stücke von einem ungarischen Komponisten über den stampfenden Fuss-«Strummin' Rock» bis zur klassischen Wanderungen in die Vergangenheit über Filmthemen weiter zur ehrfürchtig gekürzten Geschichte der Musik. Sie sind einzigartig erfrischend und unvergesslich. Ihre Show ist eine perfekte Kombination aus Musik, Artistik, Effekthascherei – der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. (pd)

Aktuelle Nachrichten