MPA-Ausbildung auch künftig im Rheintal

ALTSTÄTTEN. Medizinische Praxisassistentinnen (MPA) werden auch künftig am Standort Altstätten des Berufs- und Weiterbildungszentrums Rorschach-Rheintal ausgebildet.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Medizinische Praxisassistentinnen (MPA) werden auch künftig am Standort Altstätten des Berufs- und Weiterbildungszentrums Rorschach-Rheintal ausgebildet.

Das Bildungsdepartement hat den Ausbildungsstandort Altstätten für MPA aufheben wollen. Die Praxisassistentinnen aus dem Sarganserland, Werdenberg und Rheintal hätten dann die Berufsschule in St. Gallen besuchen oder in eine Privatschule wechseln müssen. Gegen die Aufhebung des Ausbildungsstandortes Altstätten hat sich vor allem die Ärzteschaft, aber auch die Talgemeinschaft Sarganserland-Walensee gewehrt, unter anderem mit einer Petition mit über 7000 Unterschriften («Volkszeitung» und «Rheintaler» vom 1. Dezember).

Der Stadtrat Altstätten ist erfreut über den Entscheid des kantonalen Bildungsdepartements: «Es ist wichtig für die Regionen ausserhalb der Kantonshauptstadt, weiterhin auf Bildungsstandorte zählen zu können», heisst es in einer Medienmitteilung des Stadtrates von gestern Freitag. (sk/mt)