Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

MOUNTAINBIKE: Zweiter Sieg für Vera Schmid

Die Marbacher U17-Fahrerin gewinnt am Swiss Cup in Gränichen vor Ronja Blöchlinger aus Heiden. Thomas Litscher wird Fünfter in der Elitekategorie.
Yves Solenthaler
Vera Schmid nutzte die Bühne des Swiss Cups nicht zum ersten Mal, um eine Kostprobe ihres Talents abzugeben. (Bild: Archiv/ys)

Vera Schmid nutzte die Bühne des Swiss Cups nicht zum ersten Mal, um eine Kostprobe ihres Talents abzugeben. (Bild: Archiv/ys)

Yves Solenthaler

Das vierte von sieben Rennen des Swiss Cups fand in Gränichen SO statt. Die Beteiligung der Rheintaler Biker war weniger gross als auch schon, weil gleichzeitig ein Rennen des Ostschweizer Bikecups stattfand. Dennoch resultieren wieder einige Spitzenresultate.

In den beiden U17-Kategorien sind die Fahrerinnen und Fahrer aus dem Rheintal und dem Vorderland in dieser Saison besonders stark, das zeigte sich auch in Gränichen: Bei den Mädchen siegte Vera Schmid (Team Pink Gili) vor Ronja Blöchlinger (Bischibikes), die Altstätterin Giara Klaiber (Ostschweiz Druck) wurde Fünfte. Bei den Buben fuhr der Bernecker Stiven Thür (bsk-Graf) auf den zweiten Platz.

Duell zwischen Schmid und Blöchlinger um Gesamtsieg

Vera Schmid, die U15-Europameisterin des letzten Jahres, fährt bisher eine ganz starke Saison. Die 15-Jährige gehört zwar in ihrer Kategorie zu den Jüngeren, konnte aber in Gränichen nach dem Auftaktrennen auf dem Monte Tamaro schon den zweiten Swiss-Cup-Sieg dieses Jah- res verbuchen. Zusammen mit dem zweiten Platz in Ötztal ergibt das für die Marbacherin ein fast perfektes Resultatblatt; das dritte Rennen in Solothurn musste Schmid krankheitsbedingt auslassen.

Dort siegte die Vorderländerin Ronja Blöchlinger, die in der Gesamtwertung immer noch mit 17 Punkten vor Vera Schmid führt. In Gränichen setzte sich Schmid in der zweiten von drei Runden vor Blöchlinger ab und siegte schliesslich mit über einer Minute Vorsprung. Fünfte wurde Giara Klaiber, die sich bisher in jedem Rennen des Swiss Cups um einen Rang steigern konnte.

Bei den gleichaltrigen Buben fuhr Stiven Thür zum vierten Mal aufs Podest, nach zwei Siegen zum Auftakt und einem dritten Rang in Solothurn wurde der Bernecker in Gränichen Zweiter. Thür musste zwar den Zürcher Andrin Gees ziehen lassen, baute in der Gesamtwertung aber seine Führung aus, weil sich der nächste Verfolger Kedup Gyagang mit dem achten Platz begnügen muss- te. Dave Spiess (Kriessern) klassierte sich auf Rang 15, Andrin Dudler (Thal) auf Platz 36.

Die Rangliste steht Kopf am Swiss Cup in Gränichen

In den Elitekategorien fanden in Gränichen Ozeanien-Festspiele statt: Bei den Frauen siegte in Abwesenheit der erkälteten Jolanda Neff die Australierin Rebecca Henderson, bei den Männern setzten sich die Neuseeländer Anton Cooper (1.) und Samuel Gaze (2.) an die Spitze. Erst dahinter folgt ein Schweizer Trio mit Olympiasieger Nino Schurter, Florian Vogel und erfreulicherweise dem Rheinecker Thomas Litscher (jb-Brunex). Litscher bewies damit, dass er gut in Form ist, wenn er nicht wie im letzten Weltcup von einem Plattfuss gestoppt wird. Interessant war das Duell der zwei regionalen U23-Biker Simon Vitzthum (Bischi- bikes) und Noah Blöchlinger (BMC-Fischer). Vitzthum setzte sich im Sprint um den 18. Platz in der Elite knapp durch.

Bei den Junioren wurde der Widnauer Nico Zünd Zwölfter. Der Kriessner Urs Graf verpasste als Vierter der Senioren Ü50 das Podest nur knapp, Andy Widmer (7.) etwas deutlicher. Top-10-Plätze resultierten auch für Sirin Städler (6. in der Mädchen U13), Chiara Städler (6. Mädchen U9) und Malvin Lanter (6. Buben U9). Als Zweiter gar aufs Podest fuhr bei den U11-Buben der Widnauer Maximilian Heule-Lampert vom MTB-Team Hohenems.

Ranglisten

www. swissbikecup.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.