Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

MOUNTAINBIKE: Strampeln um Gesamtsieg

Mit dem Altstätter Bikerennen wird am Samstag ab 9.15 Uhr der Ostschweizer Bike-Cup abgeschlossen. Start und Ziel befinden sich neu in Hinterforst.
Mit dem zehnten Altstätter Bikerennen wird am Samstag die Ostschweizer Mountainbike-Saison abgeschlossen. (Bild: Archiv/uh)

Mit dem zehnten Altstätter Bikerennen wird am Samstag die Ostschweizer Mountainbike-Saison abgeschlossen. (Bild: Archiv/uh)

Morgen Samstag, 16. September, führt der Veloclub Altstätten das zehnte Altstätter Bikerennen am Forst durch.

Erstmals befindet sich das Start-/Zielgelände in Hinterforst. Die Streckenführung ist zu Beginn neu, führt dann aber auch auf den Forst, vorbei am Altstätter Torkel und wieder zurück zum Startgelände bei der Firma Hasler Josef Maschinenbau in Hinterforst.

Bike-Cup, Alpencup und St. Galler Meisterschaften

Dieses Bikerennen ist der siebte Anlass dieses Jahres im Ostschweizer Bike-Cup und zugleich das Finalrennen. Das Starterfeld präsentiert sich international durchmischt, da das Rennen auch zur Wertung im internationalen Alpencup zählt. Zudem werden die Kantonalmeister erkoren. Somit ist die gesamte regionale Elite zu Gast in Altstätten.

Der Startschuss des ersten Rennens erfolgt um 9.15 Uhr mit den U7-Kids. Über den ganzen Tag verteilt kämpfen Bikerinnen und Biker in verschiedenen Kategorien um jede Zehntelsekunde. Es gibt sowohl eine Plausch-Kategorie für Biker, die einmal Rennluft schnuppern möchten, als auch eine Stafette, um zur Abwechslung im Team und nicht als Einzelkämpfer das Rennen zu absolvieren.

Als letzte Kategorien starten um 15 Uhr die lizenzierten Männer sowie die U19-Junioren. Die Rennfahrer können sich auch am Renntag direkt vor Ort noch anmelden.

Eliane Müggler steht vor totalem Triumph

Im Finalrennen des Ostschweizer Bike-Cups interessiert vor allem die Frage nach den Gesamtsiegern. Bereits beantwortet, ist diese Frage bei den Frauen: Eliane Müggler aus Thal hat alle bisherigen Rennen gewonnen und kann nicht mehr eingeholt werden. Für sie geht es darum, auch den letzten Wettkampf siegreich zu gestalten.

Bei den Männern ist die Spannung auch nur noch mässig: Jürg Graf aus Berneck belegt klar vor dem Kriessner Robin Spiess die Pole Position. In den Altersklassen sind Christof Bischof (Herren 2) und Rudi Winder (Herren 4) Siegkandidaten.

In den Nachwuchskategorien strampeln rund um den Torkel einige Rheintalerinnen und Rheintaler um den Gesamtsieg. Gute Siegchancen besitzen Giara Klaiber aus Altstätten (U17), Sandro Städler aus Hinterforst (U15), seine Schwester Sirin Städler sowie der Bernecker Felix Gruler (beide U13)

Der Veloclub Altstätten führt zwei Festwirtschaften, beim Torkel sowie im Festzelt bei der Firma Hasler in Hinterforst. Im Anschluss an die Rangverkündigung sorgt im Festzelt in Hinterforst ein DJ für Unterhaltung. (pd, ys)

Infos: www. bike-cup.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.