MOUNTAINBIKE: Erster Saisonsieg für Giara Klaiber in Savognin

Mit sieben Podestplätzen schnitt der VC Altstätten am Ostschweizer Bikecup erfolgreich ab.

Drucken
Teilen

Der erfolgreichste Klub im dritten Lauf des Stevens-Bikecups in Savognin war Nino Schurters Stammverein VC Surselva, dicht gefolgt von den Altstättern.

In den Nachwuchskategorien am Morgen fehlten einige Cup-Vielstarter, weil sie in Bern an einem Strassenrennen Punkte für die Qualifikation zum European Youth Olympic Festival (EYOF) sammelten. Die Rennen waren dadurch nicht minder spannend und das Niveau blieb hoch. Besonders gefreut haben sich Giara Klaiber (U17) und Chiara Städler (U9) vom Biketeam Ostschweiz, die ihre ersten Saisonsiege feierten.

Seriensieger bei Frauen und Masters sowie Senioren

Am Nachmittag sank das Thermometer weiter gegen die gefühlte Nullgradgrenze. Die Fahrerinnen und Fahrer der Frauen, Masters und Senioren 1 und 2 kürten die gleichen Gewinner wie in den ersten zwei Rennen. Trotz heftiger Gegenwehr konnten Eliane Müggler, Christof Bischof (Masters), Sascha Deplazes (Senioren 1) und Rudi Winder (Senioren 2) ihren dritten Sieg in Serien einfahren.

Die lizenzierten Männer und die Junioren starteten gemeinsam, wurden aber separat gewertet. So haben die Nachwuchsbiker Gelegenheit, sich mit den Arrivierten zu messen. Das Feld zog sich schnell in die Länge. An der Spitze formierte sich ein Quintett: Roger Jenny, Jürg Graf, die Junioren Nico Zünd, Simon Walter und der U23-Fahrer Robin Spiess.

Im zweiten Umgang setzten sich Graf und Zünd ab. Ein Fragezeichen im Verfolgertrio war Spiess. Er laborierte letzte Woche an einer Lebensmittelvergiftung. Die Antwort lieferte er auf eindrückliche Weise. Bis zur letzten Runde behauptete sich Spiess hartnäckig in der Verfolgergruppe, konnte gar noch Kräfte mobilisieren und belegte den dritten Rang bei den Lizenzierten.

An der Spitze forderte der Junior Zünd den Altmeister Graf. Die beiden nahmen den Verfolgern 30 Sekunden pro Runde ab. In der letzten Runde griff Zünd an und fuhr die schnellste Rennrunde des Tages. Graf konnte nichts mehr entgegenhalten. Mit einem respektablen Vorsprung von 44 Sekunden aus der letzten Runde sicherte sich Zünd den Tagessieg.

Graf sicherte sich vor Jenny dennoch den Sieg in seiner Kategorie. (rbo)

Resultate

bike-cup.ch

Aktuelle Nachrichten