Moschen läuft den New Yorker

Der Diepoldsauer Reto Moschen startet am berühmtesten Marathon der Welt im ersten Block. Der Anlass wird live im Fernsehen übertragen.

Drucken
Teilen
Reto Moschen ist bereit für den New York City Marathon. (Bild: pd)

Reto Moschen ist bereit für den New York City Marathon. (Bild: pd)

LAUFSPORT. Am kommenden Sonntag starten 50 000 Läuferinnen und Läufer zum bekanntesten Marathon der Welt. Unter ihnen Reto Moschen. Der Mila-Läufer bestreitet zum ersten Mal die anspruchsvolle Strecke über 42,195 Kilometer durch die fünf Stadtteile New Yorks, mit Start in Staten Island und Ziel im Central Park. Reto Moschen ist bestens vorbereitet. Am 4. Oktober lief er am Drei-Länder-Marathon mit 3:11:54 Stunden eine persönliche Bestzeit. Es wird sich zeigen, ob er sich in den knapp vier Wochen gut erholt hat und genug Kraft und Ausdauer hat, diese Zeit noch zu verbessern. Zuzutrauen ist ihm ein erneuter Exploit. Die Voraussetzungen dazu sind gut, so kann Reto Moschen den Marathon im ersten Startblock beginnen und somit ab den ersten Metern «Vollgas» geben. Der Marathon ist live im TV zu sehen (Eurosport ab 15.30 Uhr [MEZ]). (pd)