Montlingen: Salutschüsse am Nationalfeiertag

PISTOLENSCHIESSEN. Die Pistolenschützen Montlingen laden morgen Freitag auf dem Kolbenstein zum traditionellen 1.-August-Schiessen ein.

Mäx Hasler
Drucken
Teilen
Vorjahressieger Rolf Mösli zählt auch morgen zu den Favoriten. (Bild: Archiv/mäx)

Vorjahressieger Rolf Mösli zählt auch morgen zu den Favoriten. (Bild: Archiv/mäx)

Der Pistolenverein Montlingen führt das Revolverschiessen am Nationalfeiertag zum 15. Mal durch. Zu diesem patriotischen Anlass, der von Jahr zu Jahr beliebter wird, sind Plausch-, Hobby- und Halbprofi-Schützen beiden Geschlechts herzlich eingeladen. Nebst einem gemütlichen Nachmittag am Nationalfeiertag garantieren die Pistolenschützen viel Spass und bieten auch Unterhaltung.

Bereits ab 12 Uhr kann man sich in der von Silvia Hutter bestens geführten Festwirtschaft auf das Schiessen, das um 13.30 Uhr beginnt und etwa um 17 Uhr endet, einstimmen. Im Laufe des Nachmittags ist musikalische Unterhaltung mit urchigen Schweizer Klängen angesagt.

Gleichzeitig kann sich jeder Interessierte mit dem Revolver betätigen. Im neuen, hellen 25-Meter-Stand im Kolbenstein ist das Schiessen ein richtiges Vergnügen. Mit einem Probeschuss und fünf richtigen «Chlepfern» können attraktive Preise gewonnen werden.

Neuer 25-Meter-Stand

Zum Beispiel ein Appenzeller Sonntagsbrunch auf dem Säntis, ein Frühstücksbuffet auf dem Hohen Kasten oder ein Brunch in der «Backstube» in Widnau. Die besten Jungschützen werden mit einem CD-Gutschein belohnt.

Revolver und Munition werden gegen ein bescheidenes Startgeld zur Verfügung gestellt, wobei im Startgeld auch eine Gaumenfreude enthalten ist.

Aktuelle Nachrichten