Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MONTLINGEN: Junge Musiktalente verzaubern

Unter dem Motto «Stars und Sternchen» stand das Frühlingskonzert der Musikgesellschaft Montlingen-Eichenwies vom Samstagabend. Mit dabei war auch der Montlinger Chor.
Rebecca Küster
Die kleinen und grossen Stars und Sternchen durften sich über einen äusserst gelungenen Abend freuen. (Bild: Rebecca Küster)

Die kleinen und grossen Stars und Sternchen durften sich über einen äusserst gelungenen Abend freuen. (Bild: Rebecca Küster)

Rebecca Küster

Musikalisch begrüsst wurden die zahlreich erschienenen Gäste zum Unterhaltungsabend «Stars und Sternchen» von der Junior Band mit dem rhythmischen Lied «Handclap».

Anschliessend folgte die Ansprache der Präsidentin Erika Wüst, die alle Besucher, Mitglieder und Ehrenmitglieder willkommen hiess. Ihr Dank richtete sich an die Sponsoren des Anlasses sowie den Montlinger Chor, der den Unterhaltungsabend gesanglich bereicherte.

Vorfreude auf die Kreismusiktage ist gross

Die Präsidentin wies mit grosser Vorfreude auf die kommenden Kreismusiktage vom 25. bis 27. Mai in Montlingen hin. An diesem Anlass werden auch die neuen Uniformen vorgestellt. Anstelle einer Tombola, wie es sie die Jahre zuvor an den Unterhaltungen gegeben hatte, gab es dieses Jahr eine Schätzfrage, die lautete: Wie viele Meter Stoff werden für die insgesamt 55 neuen Uniformen der Aktivmitglieder vernäht? Den besten Schätzern des Abends winkten Präsentkörbe, Restaurantgutscheine und Blumensträusse. Der Erlös wurde für die neuen Uniformen der Musikantinnen und Musikanten gespendet.

In schillernd glitzernden Kleidern und schicken Hemden spielten die Jungmusikanten der Junior Band unter der Leitung des Dirigenten André Breitenmoser weitere Stücke wie «Proud Mary», «Party Rock Anthem» und den weltberühmten Sommerhit «Despacito». Mit lang anhaltendem Applaus forderte das Publikum eine Zugabe von den talentierten Jungmusikanten.

Durch den Abend wurden die Gäste von der charmanten Moderatorin Noémie Bont geführt, die alle Stars und Sternchen am Himmel auch auf der Bühne der Bergli-Halle empfangen durfte. Zuerst traten zwei junge Künstler an der Posaune und am Schlagzeug auf, die von der Jungmusik zum Lied «Baba Yetu» begleitet wurden. Danach folgte die junge Künstlerin Lenia Bichler, die auf ihrer Querflöte das Publikum mit dem Solostück «Fight» verzau­berte.

Ein besonderer Ehrengast war Lenias Bruder, Nevio Bichler, der auf dem Xylophon mit dem Lied «Xylomonia» begeisterte, sodass von ihm und der Jung­musik eine Zugabe gewünscht wurde. Die Melodie von «Best Friends» wurde von einem Po­saunen-Duo interpretiert. Einen Hingucker boten die drei Saxo­fonisten, die passend zum Lied «Purple Rain» in Regenkleidung auftraten. Auf ihre Regenschirme regnete es gar lilafarbene Konfetti. Die Jungmusik verabschiedete sich unter der Leitung von Patrick Bichler mit dem Lied «Auf uns» von Andreas Bourani.

Nach der halbstündigen Pause führten die etablierten Stars der Musikgesellschaft Montlingen-Eichenwies den unterhaltsamen Abend fort. Unter der Leitung des Dirigenten Matthias Beno wurde das Publikum mit dem Lied «Broadway Impres­sions» auf die New Yorker Theaterbühne entführt. Harmonische Klänge verbreitete auch die Piccolosolistin mit dem «Picco-Ragy» im Saal.

Der «Florentiner Marsch» von Julius Fucik schloss sich an, gefolgt von einer Liederauswahl aus dem bekannten Musical «Starlight Express», begleitet von einer imposanten Lichtershow.

Den Abend konnte man im Saal mit der Tanzband Albatros, in der Kaffeestube oder auch in der Bar mit der Musikgesellschaft ausklingen lassen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.