MONTLINGEN: Grosses Netzwerk pflegen

Um die Katholische Kirchgemeinde Montlingen- Eichenwies steht es finanziell gut. Bald ist wieder Suppentag.

Drucken
Teilen
Cantissimo aus Koblach stimmte auf die Versammlung ein. (Bild: rz)

Cantissimo aus Koblach stimmte auf die Versammlung ein. (Bild: rz)

Die Musikgruppe Cantissimo stimmte auf die Versammlung ein. Präsident Daniel Kühnis begrüsste an der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung 117 Stimmberechtigte.

Der Innenraum der Pfarrkirche St. Johannes erstrahlt, nachdem er weiss gestrichen wurde, hell und einladend.

Der Mehrertrag bei den Steuereinnahmen und diverse Einsparungen hätten zu einem sehr guten Rechnungsabschluss beigetragen, sagte Präsident Kühnis. Die Rechnung wurde mit einem Ertragsüberschuss von 59025 Franken abgeschlossen. Der Steuerfuss wird auf 26 Prozent belassen.

Im Sommer wird die Orgel in der Pfarrkirche revidiert. Dies kostet rund 50000 Franken. Rechnung und Budget wurden einstimmig genehmigt.

Am Karfreitag wird wieder zum Suppentag eingeladen. «Es gibt auch Käshörnli und Apfelmus», sagte Daniel Kühnis.

Lobende Worte sprach er allen aus, die zum grossen Netzwerk beitragen, damit die Kirche leben könne. Auch der Kirchenverwaltungsrat sei bestrebt, seinen Teil aktiv beizutragen. (rz)