Montlingen-Eichenweis
«Frauen-Power» bei der Musikgesellschaft Montlingen-Eichenwies: Die Jungmusik hat drei neue Obfrauen

Wie an der HV 2020 angekündet, übergab der Obmann der Jungmusik Montlingen-Eichenweis, Pascal Benz, am letzten Dienstag nach 18 Jahren sein Amt. Neu übernimmt ein Leiterteam die Verantwortung für Junior Band und Jungmusik. Die drei neuen Obfrauen, Carmen Herrsche, Nicole Gschwend und Carolin Hollenstein haben sich die Aufgaben aufgeteilt.

Merken
Drucken
Teilen
Die drei neuen Jungmusikobfrauen (von links): Carolin Hollenstein, Nicole Gschwend und Carmen Herrsche mit dem abtretenden Obmann Pascal Benz.

Die drei neuen Jungmusikobfrauen (von links): Carolin Hollenstein, Nicole Gschwend und Carmen Herrsche mit dem abtretenden Obmann Pascal Benz.

Bild: pd

(gk) Als Ansprechperson für Eltern und Vereinsbelange wird Carolin Hollenstein einen einfachen, direkten Kontakt pflegen. Der abtretende Obmann wurde von Präsidentin Irene Loher zum ersten Ehren-Jungmusikobmann der Musikgesellschaft Montlingen-Eichenwies ernannt.

Der überraschte «Jungveteran» durfte als Tüpfelchen auf dem «i» auch noch den «Franz» entgegen nehmen. Diese Auszeichnung wird jährlich für Verdienste für den Nachwuchs vergeben. Reich beschenkt wünschte der Geehrte den Nachfolgerinnen alles Gute und viel musikalischen Nachwuchs.

Ein Programm steht auch in der aktuellen Lage

Trotz Einschränkungen soll im Frühling ein tolles Werbeprogramm sowohl Kinder als auch Eltern vom schönsten Hobby der Welt überzeugen. Für die Junior Band und die Jungmusik haben die neuen Leiterinnen einen bunten Strauss abwechslungsreicher Tätigkeiten fürs nächste halbe Jahr vorbereitet.

Nach den Sommerferien soll auch das Publikum wieder in den Genuss von schmissigen Märschen, coolen Hits und starker Soli kommen.