Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Molnar fusioniert mit PWB

Altstätten/Pfäffikon Die Molnar AG wird per 1. Januar 2018 mit der PWB AG in Altstätten fusionieren. Das Leistungsportfolio beider Unternehmen bleibt bestehen und wird in den nächsten Jahren weiter ausgebaut. Vor dem Hintergrund der wachstumsorientierten Ausrichtung vollzieht sich jetzt auch die Fusion der PWB AG und der Molnar AG unter dem Namen PWB AG. Der Zusammenschluss der beiden Tochterunternehmen der Polygena ermöglicht PWB in Zukunft, die Strategie als Gesamtlösungspartner für hochwertige Antriebslösungen, präzise Komponenten und komplexe Baugruppen fokussierter umzusetzen. War man bisher bereits erfolgreich als Komplettanbieter ausgerichtet, ergänzen jetzt weitere Segmente und Technologien das Gesamtangebot. So entsteht durch die Fusion ein Schweizer Technologiepartner, der mit seinen beiden Standorten Altstätten und Pfäffikon eine noch grössere Angebotsbreite abdecken kann. Auch den Mitarbeitenden bieten sich angesichts der vereinten Unternehmensstrategien interessante Perspektiven. «Dieser Zusammenschluss steht ganz klar im Zeichen von Kontinuität und Wachstum», sagt Valentin Bühler, CEO der Polygena AG. Zuletzt hatte das Unternehmen in Altstätten seine Mitarbeiterzahl bereits um mehr als 20 Prozent erhöht. Auch in Zukunft gehe man von weiteren Neueinstellungen aus, womit PWB auch seine Bedeutung als Arbeitgeber und Garant für die Wirtschaftsregionen Rheintal-St. Gallen – Zürcher Oberland unterstreiche. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.