Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MITTELRHEINTAL: Ferienspass: Neuer Verein, bewährtes Angebot

Zwischen dem 9. und dem 22. April können Kinder und Jugendliche wieder an einem interessanten, abwechslungsreichen Kursangebot teilnehmen. Das Vorbereitungsteam hat sich als Verein neu gegründet.
Das neue Ferienspass-Team (von links): Valérie Seitz, Barbara Egger (beide Kursbearbeitung), Alexandra Sonderer (Mitarbeiterin), Claudia Isenschmid (Finanzen und Sponsoring), Ursi Bücheler (Presse), Lara Robe (offene Jugendarbeit Au), Carmen Köppel (Fotografin), Christine Wider (Fespa Leitung) und Roman Rüssmann (Jugendnetzwerk SDM). Es fehlt: Lucia Weinbuch (Verbindungsperson Heilpädagogische Schule). (Bild: pd)

Das neue Ferienspass-Team (von links): Valérie Seitz, Barbara Egger (beide Kursbearbeitung), Alexandra Sonderer (Mitarbeiterin), Claudia Isenschmid (Finanzen und Sponsoring), Ursi Bücheler (Presse), Lara Robe (offene Jugendarbeit Au), Carmen Köppel (Fotografin), Christine Wider (Fespa Leitung) und Roman Rüssmann (Jugendnetzwerk SDM). Es fehlt: Lucia Weinbuch (Verbindungsperson Heilpädagogische Schule). (Bild: pd)

Die Vorbereitungen für den Ferienspass Mittelrheintal 2018 sind in vollem Gang. In Zusammenarbeit mit dem Jugendnetzwerk SDM und der offenen Jugendarbeit Au stellt das Team ein abwechslungsreiches, spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren zusammen.

Neu wird der Ferienspass Mittelrheintal vom gleichnamigen Verein angeboten. «Das bestehende Team hat sich für die Gründung eines eigenen Vereins entschieden, da ihnen der Ferienspass Mittelrheintal sehr am Herzen liegt», schreibt der Verein in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig wird das Team durch drei neue Mitglieder ergänzt.

Grundsätzlich bleibt alles beim Alten. Die vielen Kurse und Angebote in den verschiedenen Kategorien wie Spiel und Spass, Kunst und Kreatives, Kochen und Backen, Abenteuer und Exkur­sionen sowie Sport werden zum Grossteil von professionellen Kursanbietern geleitet und von freiwilligen Helfern begleitet. Das Freizeitangebot in den Frühlingsferien richtet sich an Kinder und Jugendliche aus den Gemeinden Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau und Widnau. Es sind aber auch alle anderen Kinder aus der Region sowie Ferienkinder willkommen.

Geändert hat sich auch die Homepage: Sie ist neu unter mittelrheintal.feriennet.pro juventute.ch zu erreichen. Durch diese Änderung müssen alle Familien, deren Kinder am Ferienspass teilnehmen, eine Neuanmeldung machen. Diese ist ab dem 12. Februar möglich. Die bisherigen Login-Daten sind nicht mehr gültig. Die Anleitung zur Neuanmeldung ist auf der Homepage unter «Organisation/Teilnehmer/Anleitung zur Anmeldung» zu finden.

Das Team freut sich auf die achte Durchführung des Ferienspasses Mittelrheintal und auf viele Teilnehmer und Kurse. Es sucht auch noch immer Anbieter für interessante Kurse. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.