Mitsingen in der ersten Chorakademie St. Nikolaus

ALTSTÄTTEN. Die Chor-Akademie St. Nikolaus 2012 bietet motivierten Sängerinnen und Sängern aus dem Rheintal die Möglichkeit, intensiv auf ein musikalisches Ziel hin zu proben. Abschluss ist die Gestaltung des Festgottesdienstes zum Patrozinium St. Nikolaus am Sonntag, 9. Dezember, 2.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Die Chor-Akademie St. Nikolaus 2012 bietet motivierten Sängerinnen und Sängern aus dem Rheintal die Möglichkeit, intensiv auf ein musikalisches Ziel hin zu proben. Abschluss ist die Gestaltung des Festgottesdienstes zum Patrozinium St. Nikolaus am Sonntag, 9. Dezember, 2. Advent, in der katholischen Stadtpfarrkirche Altstätten.

Auf dem Programm stehen werden die «Missa brevis Sancti Johannis de Deo» in B-Dur von Joseph Haydn sowie weitere Chorwerke unterschiedlicher Komponisten. Voraussetzungen für die Teilnahme sind einerseits die Anwesenheit bei den Proben und bei der Aufführung, andererseits eine flexible Stimme, die Fähigkeit Noten zu lesen und die Bereitschaft, die Werke auch zu Hause zu studieren.

Die wöchentlichen Proben beginnen am Freitag, 9. November, und finden jeweils um 19 Uhr im Pfarreiheim in der Engelgasse 1 in Altstätten statt. Generalprobe ist am Samstag, 8. Dezember, um 14 Uhr, die Aufführung findet am Sonntag, 9. Dezember, um 9.30 Uhr statt.

Leiter der Chor-Akademie ist der Kirchenmusiker Bartholomäus Prankl. Die Anmeldung kann bis Montag, 1. Oktober, persönlich, schriftlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Der Chorleiter gibt auch gerne vorgängig Auskunft. (pd)

Kontakt: Kirchenmusik St. Nikolaus Altstätten, Bartholomäus Prankl, Kirchplatz 4, 9450 Altstätten, Telefon 077 487 68 51 (Donnerstag und Freitag), E-Mail: mail@bprankl.de