Mitarbeiter fürs Bauamt gewählt

Marbach. Nach krankheitsbedingtem Ausfall eines Bauamtmitarbeiters mit anschliessender Pensionierung hat der Gemeinderat Marbach gemeinsam mit dem Gemeinderat Rebstein die Anstellung eines neuen Mitarbeiters beschlossen.

Merken
Drucken
Teilen

Marbach. Nach krankheitsbedingtem Ausfall eines Bauamtmitarbeiters mit anschliessender Pensionierung hat der Gemeinderat Marbach gemeinsam mit dem Gemeinderat Rebstein die Anstellung eines neuen Mitarbeiters beschlossen. Unter Berücksichtigung der beruflichen Ausbildung und verschiedener anderer Kriterien wurde aus einer grossen Anzahl von möglichen Bewerbern Flavio Spagnolli aus Rebstein gewählt. Dabei wurde auch auf die bestehenden beruflichen Qualitäten der übrigen Mitarbeiter im Bauamt Rücksicht genommen. Zur optimalen Führung des Bauamtes mit seinen vielen Werken wie Wasser, Abwasser, Elektra, Strassenbau usw. ist es wichtig, möglichst viele berufliche Fähigkeiten nutzen zu können.

Gemäss den von den Bürgern bewilligten Krediten wurde auch der gemeinsamen Anschaffung eines neuen Kommunalfahrzeuges und eines neuen Salzstreuers zugestimmt. (gk)