Mit Hunderten Gästen Jubiläum gefeiert

Für das 40-jährige Bestehen haben sich die Mitglieder des Modelleisenbahn-Clubs Altstätten etwas Besonderes einfallen lassen. In der Schöntalhalle haben sie grosse Anlagen aufgebaut, die viele Modelleisenbahn- und Modellbaufans begeistert haben.

Kurt Latzer
Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Es ist sensationell, was die Mitglieder des Modelleisenbahn-Clubs Altstätten auf die Beine gestellt haben. Beim Betreten der Schöntalhalle ist es einem richtig schwer gefallen, sich für einen der Hingucker zu entscheiden. Denn da waren nicht nur Modelleisenbahnen der verschiedensten Spurweiten zu sehen, sondern auch die dazu passenden massstabsgetreuen Landschaften und Gebäude.

Jedem sein Highlight

Als Ergänzung zum Thema Eisenbahn wurden in der Halle verschiedene Flugmodelle präsentiert, währenddem andere Aussteller ihre selbst gebauten Lastwagen und Baumaschinen über eine Miniaturlandschaft bewegten. Mit der Mischung aus unterschiedlichen Modellbau-Arten hat der Modelleisenbahn-Club Altstätten in seiner Ausstellung viel Abwechslung geschaffen. So hat wohl jede Besucherin und jeder Besucher sein spezielles Highlight gefunden. Eines davon war eine US-Modelleisenbahn mit vielen Details aus der Zeit des Eisenbahnbaus in den Vereinigten Staaten. Dazu gab es einen Nachbau der Appenzeller Bahn zu sehen. Die Loks und Waggons haben die Modellbauer selbst hergestellt, denn diese Bahn gibt es nicht als Baukasten.

Recycling bis Hightech

Auf grosses Interesse, teils gar Erstaunen, sind die Modelleisenbahnen gestossen, die aus Recycling-Teilen entstanden sind. Hightech gab es an verschiedenen Ständen zu sehen. So auch bei einer grossen Anlage mit Lego-Eisenbahnen. Angegliedert war eine Container-Verladestation, ein Unikat, wie einer der Aussteller sagte. Auch bei der Bewirtung der Besucherinnen und Besucher haben die Altstätter Modelleisenbahner nichts dem Zufall überlassen. Die Gäste in den Festwirtschaften in und vor der Halle mussten keine lange Wartezeiten in Kauf nehmen, obwohl zeitweise viele der Tische besetzt waren.

Was Mitglieder des Modelleisenbahn-Clubs da auf die Beine gestellt haben, hat Gross und Klein fasziniert.

Was Mitglieder des Modelleisenbahn-Clubs da auf die Beine gestellt haben, hat Gross und Klein fasziniert.

Von der Lego-Eisenbahn bis hin zur selbst gebauten Appenzeller Bahn: Die Besucherinnen und Besucher waren von der Ausstellung begeistert. (Bilder: Kurt Latzer)

Von der Lego-Eisenbahn bis hin zur selbst gebauten Appenzeller Bahn: Die Besucherinnen und Besucher waren von der Ausstellung begeistert. (Bilder: Kurt Latzer)