Mit der Gaiserbahn zum Samichlaus in den Tannenwald

ALTSTÄTTEN. «Dä Samichlaus chunnt.» – Auch dieses Jahr führen die Verkehrsvereine von Gais und Altstätten zusammen mit den Appenzeller Bahnen die beliebte Chlausfahrt durch.

Drucken

ALTSTÄTTEN. «Dä Samichlaus chunnt.» – Auch dieses Jahr führen die Verkehrsvereine von Gais und Altstätten zusammen mit den Appenzeller Bahnen die beliebte Chlausfahrt durch.

Mit Samichlauszug in den Wald

Am Sonntag, 4. Dezember, geht es mit der geschmückten Gaiserbahn ab Bahnhof Altstätten-Stadt bis zur Haltestelle Rietli. Von dort spaziert man in den nahen Tannenwald. Auf einer romantischen Lichtung trifft man den Samichlaus, der sich besonders über Gedichte der Kinder freut. An kleinen Marktständen kann man sich verpflegen und den Abend in freier Natur geniessen.

Zwei Fahrten

Der erste Zug fährt ab Altstätten-Stadt um 16.20 Uhr, ein zweiter um 17.20 Uhr. Zurück in Altstätten ist man um 18.20 Uhr oder um 19.20 Uhr. Kosten für Kinder 14 Franken, für Erwachsene 20 Franken; inbegriffen sind die Bahnfahrt und ein fein gefülltes Chlaussäckli, das jeder Teilnehmer gegen Abgabe des Bahntickets von den Helfern des Samichlauses erhält.

Anmelden kann man sich ab sofort beim Mercato Shop am Bahnhof Altstätten-Stadt, Telefon 071 755 15 21. Die Teilnehmerzahl pro Fahrt ist beschränkt. (pd)