Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mit dem Köfferli durch die Museen

Erstmals beteiligen sich drei Gemeindemuseen im Rheintal an den vorarlbergisch- liechtensteinischen Museumsplauschtagen «Reiseziel Museum». Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern.
Max Tinner
Silke Schlör vom Gemeindemuseum Rothus in Oberriet ist auch Co-Präsidentin des St. Galler Museumsverbands Musa. Sie freut sich, dass nun am 1. Juli, 5. August und 2. September auch sieben Schweizer Museen an den Familienmuseumstagen «Reiseziel Museum» teilnehmen. (Bild: Max Tinner)

Silke Schlör vom Gemeindemuseum Rothus in Oberriet ist auch Co-Präsidentin des St. Galler Museumsverbands Musa. Sie freut sich, dass nun am 1. Juli, 5. August und 2. September auch sieben Schweizer Museen an den Familienmuseumstagen «Reiseziel Museum» teilnehmen. (Bild: Max Tinner)

Während zehn Sommern waren die Familien ennet der Grenze schon zur Entdeckungstour «Reiseziel Museum» durch die Vorarlberger Museen eingeladen. 2012 erweiterte man das Programm um Museumsdestinationen in Liechtenstein. Und heuer machen erstmals auch sieben grenznahe Museen in der Schweiz mit, im Rheintal sind dies das Gemeindemuseum Oberriet und die Ortsmuseen Rüthi und Thal; die anderen vier sind das Bergwerk Gonzen, das Museum Sarganserland im Schloss Sargans, das Museum im Schloss Werdenberg und das Forum Würth in Rorschach.

In Oberriet hat Museumsleiterin Silke Schlör die Schulen in der Gemeinde mit dem über 60 Seiten dicken Büchlein bedient, in dem beschrieben ist, was die insgesamt 45 Museen an den drei Sonntagen vom 1. Juli, 5. August und 2. September bieten.

Mit Pass und Köfferli auf die Museumsreise

Das Büchlein braucht es nicht zuletzt wegen des kreditkartengrossen Kärtleins vorne drauf. Es ist quasi das Ticket, das man an der Museumskasse vorweist wie ein Flugticket beim Einsteigen in den Ferienflieger. Es ist aber nicht tragisch, wenn ein Kind in der Schule leer ausgegangen ist; in den Museen liegen weitere Büchlein mit Ticket auf. Beim Besuch im ersten Museum bekommen Kinder zusätzlich zum Reiseziel-Ticket einen Museumsreisepass und ein kleines Reiseköfferli aus Holz. Damit geht es dann auf Entdeckungsreise durch die Museen. Die Kinder sind dabei quasi die Reiseleiter ihrer Eltern.

Jedes Museum hat seine Eigenheiten und Spezialitäten und hat auch im Rahmen der Reiseziel-Aktion speziell darauf abgestimmte Attraktionen zu bieten. In Oberriet und Rüthi nimmt man auf die zurzeit laufende gemeinsame Sonderausstellung zur Archäologie im Rheintal Bezug. In Rüthi können die Kinder selbst Archäologe oder Archäologin sein und nach geheimnisvollen Artefakten graben. In Oberriet können sie den spätbronzezeitlichen Henkelkrug in der Machart der Melauner Kultur nachtöpfern, den Archäologen auf dem Montlinger Bergli gefunden haben. Sowohl in Oberriet als auch in Rüthi werden zudem Geschichten erzählt, in Rüthi vom Figurentheater Funkeldunkel, in Oberriet von der Erzählerin Mo Keist. Das Ortsmuseum Altes Öchsli in Thal wiederum zeigt Spielsachen von anno dazumal und bietet den Kindern einen Raum nur zum Spielen.

Aufkleber auf dem Köfferli und Stempel im Pass

Wie auf einer Ferienreise gibt es in jedem Museum ein Souvenir zum Mitnehmen, womit das Reiseköfferli seinen Sinn bekommt. Und ähnlich wie der Koffer so manchen Globetrotters wird auch das Köfferli der kleinen Museumsentdecker bald einmal mit Stickern der besuchten Museen zugeklebt und der Museumsreisepass voller Einreisestempel sein. Bereits ab drei Stempeln (also ab drei besuchten Museen) nimmt man an einem Wettbewerb teil. Die Reisekosten sind dabei familienfreundlich bemessen: pro Person und Museum bezahlt man einen Franken (in Vorarlberg einen Euro) Eintritt.

Details auf www.reiseziel-museum.com

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.