Mit allen gut über das Rheintal reden

Das Rheintal bietet alles, was man sich für ein erfülltes Leben wünscht. Rheintalerinnen und Rheintaler sollen diese Botschaft über soziale Medien in die ganze Schweiz tragen. Die neue Internet-Plattform rheintal.com liefert Fakten und Anregungen dazu. Seit heute ist sie online.

René Schneider
Drucken
Teilen

REBSTEIN. Rheintalerinnen und Rheintaler sind «der Scholle verbunden». Sie lieben das Rheintal und wissen um die Lebensqualität ihrer Region. Nur: Ausserhalb der Region sind die Vorzüge dieses Wohn-, Lebens- und Arbeitsortes kaum bekannt. Und es bestehen Vorurteile wie «konservativ, am Rand der Schweiz, tieferes Lohnniveau». Das will der Verein St. Galler Rheintal ändern. Nicht mit neuen Plakaten an der Autobahn, «sondern mit überraschenden Fakten und spannenden Geschichten zur Wirtschaftskraft und der Lebensqualität des Rheintals», wie an der gestrigen Kampagnen-Eröffnung betont wurde.

rheintal.com

Zentrales Element ist der Internet-Auftritt rheintal.com. Der Verein St. Galler Rheintal (Mitglieder sind Gemeinden, Institutionen, der Arbeitgeberverband, die Wirtschaft) präsentierte im ri.nova-Saal sein neues Standortmarketing-Konzept. Thomas Ammann, Gemeindepräsident von Rüthi und Präsident des Vereins St. Galler Rheintal, sagte: «Das St. Galler Rheintal ist starker Wirtschaftsstandort und attraktiver Wohnort. Ich kenne in der Schweiz keine Region, die Karrieremöglichkeiten, erfülltes Familienleben und spannende Freizeitaktivitäten auf die gleiche Weise verbindet. Darüber möchten wir mit der Schweiz reden.» Mit dem neuen Standortmarketing «soll das Rheintal im Wettbewerb der Regionen jene Strahlkraft entwickeln, die Menschen, welche einen Arbeitsplatz suchen, von der Attraktivität der Region überzeugt». René Wuffli, Präsident des Arbeitgeberverbands Rheintal, verdeutlicht: «Unsere Unternehmen sind auf Fachkräfte angewiesen. Nur wenn es gelingt, Topleute für unsere Wirtschafts- und Lebensregion zu begeistern, können wir die Rheintaler Wirtschaft weiter stärken.»

Den Vorhang aufziehen

Auch alle Rheintalerinnen und Rheintaler sind aufgerufen, über die neue Plattform wie über soziale Medien Botschafter und Botschafterinnen ihrer Region zu werden.

Die Betreiber von rheintal.com rufen alle auf: «Diskutieren Sie mit uns. Erzählen Sie, was Sie am Rheintal fasziniert. Zeigen Sie Ihr Lieblings-Unternehmen oder Ihren schönsten Platz im Rheintal.» Die «Charme-Offensive» der Region wird auch an der Rhema präsent sein.

Alle begeisterten Rheintalerinnen und Rheintaler können sich mit persönlichen Äusserungen und Bildern stark machen für ihre Region: Facebook: rheintal.com. Twitter: @Rheintal_com. Instagram: Rheintal_com. Youtube: Rheintal_com. Flickr: Rheintal.com