Mit 3,3 Promille und zwei Kindern unterwegs

AU/ST. MARGRETHEN. Am Sonntagnachmittag um 15.40 Uhr ist eine 31-jährige Frau mit ihrem Auto von Au in Richtung St. Margrethen gefahren und dabei mit diversen Gegenständen kollidiert. Sie war sehr stark alkoholisiert. Die Frau musste eine Blutprobe sowie den Führerausweis abgeben.

Drucken
Teilen

AU/ST. MARGRETHEN. Am Sonntagnachmittag um 15.40 Uhr ist eine 31-jährige Frau mit ihrem Auto von Au in Richtung St. Margrethen gefahren und dabei mit diversen Gegenständen kollidiert. Sie war sehr stark alkoholisiert. Die Frau musste eine Blutprobe sowie den Führerausweis abgeben. – Die 31-Jährige fuhr mit ihrem vierjährigen Sohn und der fünfjährigen Nichte auf der Hauptstrasse vom Zollamt Au in Richtung St. Margrethen.

Entlang dieser Strecke kollidierte sie mit verschiedenen Signalisationstafeln, Leitplanken und Mauern. Ein Alkohol-Schnelltest fiel mit über 3,3 Promille positiv aus. Der verursachte Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken. (kapo/red.)

Aktuelle Nachrichten