Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Metzgerei Diethelm AG wird in zweiter Generation geführt

BALGACH. Roland Diethelm und seine Frau Marie-Theres haben die Metzgerei Diethelm AG in jüngere Hände gegeben. Ihr Sohn Roland Diethelm hat zusammen mit seiner Frau Bernadette den Metzgereibetrieb an der Rietstrasse übernommen.
Die Metzgerei Diethelm AG: (v. l.) Roland Diethelm sen., Marie-Theres Diethelm, Roland Diethelm jun., Bernadette Diethelm-Natter, Nicole Bodenmann, Vroni Bösch, Jennifer Gächter, Duga Haliti und Tobias Dietschi. (Bild: Bea Sutter)

Die Metzgerei Diethelm AG: (v. l.) Roland Diethelm sen., Marie-Theres Diethelm, Roland Diethelm jun., Bernadette Diethelm-Natter, Nicole Bodenmann, Vroni Bösch, Jennifer Gächter, Duga Haliti und Tobias Dietschi. (Bild: Bea Sutter)

BALGACH. Roland Diethelm und seine Frau Marie-Theres haben die Metzgerei Diethelm AG in jüngere Hände gegeben. Ihr Sohn Roland Diethelm hat zusammen mit seiner Frau Bernadette den Metzgereibetrieb an der Rietstrasse übernommen.

Morgen Samstag, 16. August, findet ein Dankeschön-Anlass mit kleiner Festwirtschaft in der Metzgerei Diethelm statt.

Im Jahre 1988 erwarb Roland Diethelm, der zuvor elf Jahre die Metzgerei Ochsen in Teufen führte, das Geschäft (ehemals Mösli, dann Iseli) in Balgach. Nach 37 Jahren Berufsleben gehen der Metzgermeister und seine Frau in den wohlverdienten Ruhestand. Die beiden freuen sich, die Nachfolger innerhalb der Familie zu haben. Sohn Roland Diethelm studierte nach der Metzgerlehre Betriebswirtschaft, seine Frau Bernadette Diethelm-Natter kommt aus dem Marketingbereich. Seit acht Jahren arbeitet Roland Diethelm im elterlichen Betrieb. Seit Juli ist die Metzgerei Diethelm AG in den Händen der zweiten Generation. Um beste Qualität anzubieten, arbeitet der Fleischverarbeitungsbetrieb mit den einheimischen Bauern zusammen und betreibt eine eigene Schlachtung. «Wir schlachten auf die klassische, tiergerechte Art», sagt der neue Geschäftsführer. Ein Schwerpunkt ist die Wurstproduktion – zahlreiche Auszeichnungen erhielt die Metzgerei Diethelm schon für ihre Spezialwürste. «Das zeigt, wir sind auf dem richtigen Weg. Wir passen uns dem Markt und der Nachfrage an, das heisst auch, dass wir modern und initiativ sind», so Diethelm. Zu den Dienstleistungen gehören Grillplatten und Fondue chinoise. Auch können Grills gemietet werden. Der Party-Hit ist der «Kanal-Grill». 20 bis 25 Leute können gemeinsam das Grillieren geniessen. (bea)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.