Mein mediterraner Garten

Allzu gern schwelgen wir in unseren Urlaubserinnerungen, denken an die Sonnenuntergänge an der Adria, den oberitalienischen Seen oder den angenehmen Duft der Lavendelfelder in der Provence.

Drucken
Teilen
Südländische Pflanzen schaffen ein Ambiente, das sich von einem Garten am Gardasee kaum unterscheidet. (Bild: pd)

Südländische Pflanzen schaffen ein Ambiente, das sich von einem Garten am Gardasee kaum unterscheidet. (Bild: pd)

Allzu gern schwelgen wir in unseren Urlaubserinnerungen, denken an die Sonnenuntergänge an der Adria, den oberitalienischen Seen oder den angenehmen Duft der Lavendelfelder in der Provence. Diese unvergleichliche Atmosphäre und damit entspannte Stimmung, die wir im Süden Europas kennen und schätzen lernen durften, lässt sich, wenn auch in etwas veränderter Form, in unserer – zugegeben etwas kühleren – Region inszenieren. Voraussetzung dazu ist die richtige Pflanzenwahl und dass man die Gartenkultur im Süden «kapiert und nicht kopiert!» Mein Tip: Die beliebte graue Färbung des Mittelmeerraumes gelingt mit Lavendelpflanzen und der weidenblättrigen Birne, die dem Olivenbaum zum Verwechseln ähnlich sieht. Silbrige Gräser, duftende Sommerblüher und vor allem eine Silhouette mit Toskanazypressen, die absolut winterhart sind, schaffen ein Ambiente, das sich von einem Garten am Garda- oder Comersee kaum unterscheidet. Die eleganten Zypressen haben den letzten doch sehr harten Winter problemlos und schadlos überstanden und lassen sich mit Zypressen aus dem Süden, vorausgesetzt man schneidet die Pflanzen kräftig zurück, durchaus vergleichen.

Sehr gut für Gärten in mediterranem Stil eignen sich zarte, duftige Stauden in den Farben Grau, Weiss und Blau.

Englische Duft- und deutsche Märchenrosen begeistern nicht nur durch eine opulente Blütenpracht, sie verwöhnen unser sensibles Geruchsorgan. Schleierkraut, Königskerze, Knöterich bilden mit Lavendel und Rosen eine prachtvolle, duftende Rabatte, die sich mit der Blütenpracht im Süden durchaus messen kann. Für die Gestaltung eines mediterranen Gartens bedarf es etwas Phantasie, Kreativität, vor allem aber auch Kompetenz und botanischem Wissen. Eine leichte, fröhlich inszenierte Gartenstimmung , prickelnd frisch, lässt sich in jedem Garten, aber auch auf jeder Balkon- oder Terrassenanlage verwirklichen.

Herbert Geringer steht jeden Freitag im ORF-Landesstudio Vorarlberg zwischen 8.10 Uhr und 9.10 Uhr unter Tel. 0043 5572 510 00 für Fragen rund um den Garten zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten