Mehr Sicherheit für Fussgänger

Merken
Drucken
Teilen

Rheineck Heute Montag, 6. November, starten die Bauarbeiten für die neue Mittelinsel am Fussgängerstreifen auf der Rorschacherstrasse, Höhe Steinlibachstrasse in Rheineck, schreibt die Staatskanzlei St. Gallen. Im Rahmen des Projekts «Sicherheit an Fussgängerübergängen» haben das Tiefbauamt und die Kantonspolizei die Fussgängerstreifen an Kantonsstrassen überprüft. Aufgrund der Ergebnisse wird eine Mittelinsel eingebaut. Der Bau der Mittelinsel dient dem Schutz der Fussgänger und erhöht deren Sicherheit beim Überqueren des Fussgängerstreifens.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Jahr. Während der Bauzeit ist die Rorschacherstrasse nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wird mittels einer Lichtsignalanlage gesteuert. Für die Fussgänger wird das Trottoir einseitig durchgehend passierbar sein. Das kantonale Tiefbauamt setzt alles daran, die Verkehrsbehinderungen auf ein Minimum zu beschränken. (red)