Markus Häsler neuer Präsident beim RCOG

Der Ringerclub Oberriet-Grabs hat einen neuen Präsidenten: Markus Häsler tritt in die Fussstapfen von Mike Rüegg. Daniel Steiger wurde zum Ehrenmitglied gewählt.

Drucken

RINGEN. Am Freitagabend führte der RCOG die Hauptversammlung im Restaurant Hölzlisberg in Eichberg durch. Höhepunkt der Versammlung war die Wahl von Markus Häsler zum neuen Vereinspräsidenten.

Präsident einstimmig gewählt

Noch als Präsident eröffnete Mike Rüegg die Hauptversammlung. Die anstehenden Geschäfte und Traktanden wurden effizient abgewickelt. Die Jahresberichte wurden alle mit Applaus genehmigt. Rüegg informierte die Anwesenden auch über den Stand der neuen Sporthalle in Oberriet. Im Traktandum 14 (Wahlen) wurde dann Markus Häsler einstimmig zum neuen Vereinspräsidenten gewählt. Nach drei Präsidialjahren übergab Rüegg das Zepter in neue Hände. Mike Rüegg wird dem Vorstand weiterhin erhalten bleiben; er übernimmt den Posten des Athletenbetreuers. Unter dem Traktandum Ehrungen durften verschiedene Anwesende Geschenke in Empfang nehmen. Die Clubmeister wurden gekürt. Es sind dies: Nicolas Steiger und Dominik Laritz bei den Schülern, Flavio Freuler und Ilir Fetahu bei den Junioren/Kadetten sowie Andreas Guntli bei den Aktiven. Den Titel «Rookie of the Year» gewann Andreas Vetsch. Er ist als Kadetten-Ringer bereits Stammkraft in der ersten Mannschaft des RC Oberriet-Grabs in der Nationalliga B.

Daniel Steiger Ehrenmitglied

Eine besondere Anerkennung durfte der ehemalige Präsident Daniel Steiger entgegennehmen. Er wurde einstimmig und unter Applaus zum neuen Ehrenmitglied des RC Oberriet-Grabs gewählt. Diese Auszeichnung erhalten nur Vereinsmitglieder, die sich in besonderem Masse für den RCOG eingesetzt haben.

Mike Rüegg konnte seine letzte Hauptversammlung auf dieselbe Weise schliessen, wie er sie begonnen hatte – speditiv und souverän. Dabei wünschte er seinem Nachfolger Markus Häsler viele spannende Stunden mit dem Rheintaler Ringerverein. (sst)

Aktuelle Nachrichten