Marktposition stärken: Galledia kauft grosse Bogendruckerei in Baar

Die Galledia Gruppe kauft die Firma Multicolor Print AG, die 120 Mitarbeitende beschäftigt.

Gert Bruderer
Drucken
Teilen
Die Multicolor Print AG gehört jetzt der Galledia Gruppe.

Die Multicolor Print AG gehört jetzt der Galledia Gruppe.

Bild: pd

Mit diesem Kauf stärkt das grösste unabhängige Ostschweizer Medienhaus mit Sitz in Berneck und Standorten u.a. in Flawil, Zürich und Frauenfeld seine Marktposition.

Die Galledia Gruppe ist im Rheintal mit den Tageszei­tungen «Der Rheintaler» und «Rheintalische Volkszeitung» sowie mit dem Copydruck in Altstätten vertreten. Zudem gehören einer der bedeutendsten Fachverlage der Schweiz, mehrere Online-Publikationen und ein grafischer Produktionsbetrieb zum Medienunternehmen. Verwaltungsratspräsident bei Galledia ist der Rüthner Urs Schneider.

Von Ost- in Zentralschweiz vorgestossen

Der Kauf der Multicolor Print AG in Baar bedeutet für die Galledia Gruppe mit ihren insgesamt 220 Mitarbeitenden «eine sinnvolle Ergänzung des bestehenden Portfolios», wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die beiden grössten Bogendruckereien der Schweiz würden so «zu einer Allianz zusammen­geführt und die Achse zwischen Zentral- und Ostschweiz geschlossen». Die Rede ist von «geballter Kompetenz in Bogen- und Digitaldruck». Multicolor Print hat letztes Jahr einen Umsatz von gut 26 Mio. Franken Umsatz erzielt. Galledia erwirtschaftete im gleichen Jahr einen Umsatz von rund 45 Mio. Franken. Die Galledia Gruppe als Käuferin der Multicolor Print AG sowie die CH Media als Verkäuferin arbeiten bereits im regionalen Zeitungsgeschäft zusammen. Durch die nun beschlossene Transaktion werde diese Partnerschaft weiter gestärkt, heisst es in der gemeinsamen Medienmitteilung. Alle Aktien von Multicolor Print werden rückwirkend per 1. Januar dieses Jahres von Galledia übernommen.

Die Multicolor Print AG werde unverändert als eigenständige Aktiengesellschaft weitergeführt, am Produktionsstandort Baar werde festgehalten. Ausser in Baar ist die Firma Multicolor Print sowohl in Luzern als auch in Buchs SG vertreten. In Buchs sind etwa acht Mitarbeitende fürs Unternehmen tätig.

Galledia-CEO war früher Chef bei Multicolor Print

Daniel Ettlinger, CEO von Galledia seit gut zwei Jahren, ist mit der nun übernommenen Multicolor Print AG bestens vertraut. Ab dem Jahr 2008 war Ettlinger Geschäftsleiter bei Multicolor Print, fünf Jahre später übernahm er die Leitung von NZZ Print, und ab 2016 leitete er die Verlagsservices der NZZ-Mediengruppe.

Daniel Ettlinger war somit bis zu seinem Übertritt in die Galledia Gruppe per Februar 2018 während eines Jahrzehnts für die Multicolor Print AG verantwortlich gewesen.

Multicolor erhielt ersten «Druckindustrie-Oscar»

Eine besondere Anerkennung widerfuhr der Firma Multicolor Print im Jahr 2010. Damals wurde das Unternehmen mit dem Gutenberg-Preis ausgezeichnet – sozusagen dem «Oscar der Druckindustrie». Diese Ehre wurde Multicolor Print in der Schweiz als erstem Unternehmen zuteil.