Marcel Kuster

Mit dem 25-jährigen Altstätter Marcel Kuster ist in Burgdorf ein zweiter Rheintaler dabei, der sich sogar Kranz-Hoffnungen machen kann. Der in Appenzell wohnende Warmesberger gehört dem SC Gais an. Sein Palmarès: 31 Kränze, davon fünf Teilverbands- und vier Bergkränze.

Merken
Drucken
Teilen

Mit dem 25-jährigen Altstätter Marcel Kuster ist in Burgdorf ein zweiter Rheintaler dabei, der sich sogar Kranz-Hoffnungen machen kann. Der in Appenzell wohnende Warmesberger gehört dem SC Gais an. Sein Palmarès: 31 Kränze, davon fünf Teilverbands- und vier Bergkränze. Den letzten Kranz holte er am Schwägalp-Schwinget. Was in seiner Sammlung noch fehlt, ist eidgenössisches Eichenlaub. Seine Stärken sind der Fussstich und die Bodenarbeit. Sein Handicap sind seine Masse: Mit 183 Zentimetern und 100 Kilo ist Kuster für Schwinger-Verhältnisse kein Hüne. Zweimal war er schon an einem Eidgenössischen, diesmal will er erstmals auch am Sonntag antreten. (mäx)