Marbach hat elf Einwohner mehr

MARBACH. Per 1. Januar 2013 wohnten 2062 Einwohnerinnen und Einwohner in Marbach. Das entspricht einer Bevölkerungszunahme von elf Personen oder 0,54 Prozent. Im Vorjahr betrug der Zuwachs 39 Personen. Der Ausländeranteil ist auf 17,26 Prozent gestiegen. 16 Kinder wurden im Jahr 2012 geboren.

Merken
Drucken
Teilen

MARBACH. Per 1. Januar 2013 wohnten 2062 Einwohnerinnen und Einwohner in Marbach. Das entspricht einer Bevölkerungszunahme von elf Personen oder 0,54 Prozent. Im Vorjahr betrug der Zuwachs 39 Personen. Der Ausländeranteil ist auf 17,26 Prozent gestiegen. 16 Kinder wurden im Jahr 2012 geboren. Von 13 Einwohnerinnen und Einwohnern musste für immer Abschied genommen werden. 120 Personen zogen neu nach Marbach, 112 meldeten sich an andere Orte ab. 1036 der Einwohner sind männlich und 1026 weiblich. 995 Personen gehören der römisch-kath. Konfession, 589 der evang. Konfession und 478 einer anderen oder keiner Religionsgemeinschaft an. 374 oder 18,14 Prozent der Einwohner sind Ortsbürger, 1332 oder 64,60 Prozent weitere Schweizer Bürger und 356 oder 17,26 Prozent sind Ausländer. Der Ausländerbestand erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 14 Personen. (gk)