Marathon im Dreiländereck

Am Sonntag um 11.11 Uhr ist der Startschuss zum diesjährigen Dreiländer-Marathon. In St. Margrethen finden diverse Dorfläufe statt.

Drucken
Teilen
Ab 10 Uhr starten am Sonntag beim 3-Länder-Marathon in St. Margrethen die Schülerläufe. (Archivbild)

Ab 10 Uhr starten am Sonntag beim 3-Länder-Marathon in St. Margrethen die Schülerläufe. (Archivbild)

Laufsport. 11.11 Uhr. Diese Uhrzeit fasziniert üblicherweise die Fasnächtler. Am Sonntag werden jedoch die Marathon-Läufer auf diesen Moment warten – dann startet der diesjährige Dreiländer-Marathon in Lindau. Der Weg führt weiter über Bregenz in die Schweiz. An den Strecken hat sich gegenüber den Vorjahren nichts geändert. Sowohl der internationale Marathon, zu dem übrigens an die 6 000 Sportler erwartet werden, als auch die Dorfläufe finden in gewohntem Rahmen statt. Die Kinderläufe werden im Zentrum St.

Margrethens ausgetragen. Nordic-Walker können zwischen einer 6 km und einer 10 km langen Route wählen.

Die Organisation verlief bisher plangemäss. Das OK hofft, dieses Jahr besonders viele Walker begrüssen zu können. Auch Nicht-St. Margrether sind startberechtigt. Zwar ist der Anmeldeschluss passé, trotzdem können sich Spätentschlossene noch bis eine halbe Stunde vor Laufbeginn beim Start im Park nachschreiben.

Das Rahmenprogramm umfasst für die Jungen eine Kindereisenbahn, eine Hüpfburg, ein Glücksrad, verschiedene Spiele, eine Kletterwand, oder ein Kinderschminken. Das Angebot im Festzelt ist aber auch auf die Erwachsenen ausgerichtet. Gourmets können sich bei den Ständen der Migrantenvereine verwöhnen lassen. Weiter haben die Cheerleader des FCSG ihren Auftritt. (pd)

Das Programm 9.30 Uhr: Eröffnung der Festwirtschaft, 9.45 Uhr: Start 7. Nordic-Walking-Event, 10 Uhr: Start 8. St. Margrether Schülerläufe, 11.30 Uhr: Siegerehrungen Schülerläufe und Nordic-Walking-Event, 12.35 bis 14.15 Uhr: Eintreffen der Marathonläufer (Live-Übertragung am Radio im Park und beim Tennisplatz).

Aktuelle Nachrichten