Malen und Tonen für Kinder

ALTSTÄTTEN. Der Kurs Malen und Tonen beginnt am Mittwoch, 22. April, und dauert vier Mittwochnachmittage. Die Kinder bearbeiten gestalterisch den «Fundvogel». Durch die Arbeit stärken die Kinder das Selbstvertrauen, die Konzentration und erleben Neues.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Der Kurs Malen und Tonen beginnt am Mittwoch, 22. April, und dauert vier Mittwochnachmittage. Die Kinder bearbeiten gestalterisch den «Fundvogel». Durch die Arbeit stärken die Kinder das Selbstvertrauen, die Konzentration und erleben Neues. Es ist nicht das Produkt im Zentrum, sondern die Intervention, das Erleben. Der Kurs wird von Erich Fischlin, diplomierter Kunsttherapeut, geleitet. Anmeldungen unter der Telefon 071 750 04 69, oder E-Mail fischlinerich@hot mail.ch. Folgekurse: ab 3. Juni «Eine Sommergeschichte», ab August «Die Schlacht bei Morgarten 1315».

Techniken zur Selbsthypnose

ALTSTÄTTEN. Dieser Kurs beginnt am Mittwoch, 10. Juni, und dauert vier Mittwochabende. Es geht darum, sich eine Zukunftsperspektive zu setzen und Techniken für die Selbsthypnose zu erlernen. Was will ich, wer bin ich und was kann ich, sind die Antworten zum Erfolg. Mit Übungen, Malarbeiten und Gesprächen bearbeiten die Kursteilnehmer ihre Themen, die in den Bilderreisen (katathymisches Bilderleben) erlebt werden. Der Kurs wird von Erich Fischlin, diplomierter Kunsttherapeut, Kinesiologe und Mentaltrainer, geleitet. Anmeldung: Telefon 071 750 04 69 oder fischlinerich@hot mail.ch. Die Themen können auch in Einzelsitzungen bearbeitet werden.

Frauengruppe trifft sich am Dienstag

ALTSTÄTTEN. «Aufblühen» in der Frauengruppe am Dienstag, 21. April, von 9 bis 11 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus. Es gibt Menschen, die lassen sich von Krisen und Niederlagen nicht unterkriegen, rappeln sich immer wieder auf. Mehr noch, sie gehen nach Krisen gestärkt weiter. Solche Menschen haben oft eine sehr hohe Resilienz-Kompetenz. Was steckt hinter dem Wort Resilienz? Ist Resilienz lernbar? Welche Faktoren helfen mit, damit man ein resilienter Mensch werden kann? Es wird ein Kinderhütedienst angeboten.

Drei-Tages-Senioren- Velotour mit E-Bike

ALTSTÄTTEN. Vom Dienstag, 2., bis Donnerstag, 4. Juni, lädt die Pro Senectute Rheintal zur Allgäu-Velotour ein (bei unsicherer Wetterlage Verschiebung um einen Tag). Erster Tag: Bregenz, Lindau, Sigmarszell, Wangen, Kisslegg, etwa 60 Kilometer ab Drei Brücken Balgach; zweiter Tag: rund um das Wurzacher Riet (das grösste Hochmoorgebiet Süddeutschlands), etwa 50 Kilometer; dritter Tag: Kisslegg, Wangen, Weiler, Langen, Bregenz, Dornbirn, Rohr, Drei Brücken Balgach, etwa 70 Kilometer. Übernachtung in Kisslegg im Hotel Sonnenstrahl. Halbpension, Doppelzimmer mit Dusche, WC. Einzelzimmer gegen Aufpreis. Hallenbad im Hotel. Es wird ein E-Bike mit Reservebatterie empfohlen. Gepäck wird in Velotaschen oder Velo-Korb selbst transportiert. Ein Begleitfahrzeug (Doppelzimmer, Halbpension, Pro-Senectute-Beitrag usw.). Anmeldetermin bis 5. Mai wegen definitiver Hotel-Reservation bei Käthi und Eugen Kobelt, Telefon 071 777 22 92, 077 437 32 25, oder per E-Mail bei Walter Kreiling, walter@avio soft.ch. Ein detailliertes Programm folgt nach den Anmeldungen.

Aktuelle Nachrichten