Makellos in den Winter?

Drucken
Teilen

4. Liga Am Dienstag in Montlingen drohten dem FC Heiden die ersten zwei Punktverluste des Frühlings, ein Lucky Punch von Joao Pedro Coentrao brachte den Häädlern aber den neunten Saisonsieg. Als Herbstmeister steht die Knecht-Elf schon seit einer Woche fest, am Samstag um 18 Uhr in Appenzell bietet sich die Möglichkeit, die perfekte Vorrunde zu vollenden. Mit einem Sieg könnten die Häädler den Vorsprung auf den ersten Verfolger Widnau II auf acht Punkte ausbauen. Auf 3.-Liga-Kurs befindet sich der FC Heiden nach dieser Vorrunde ohnehin – ob er nun will oder nicht. Allerdings ist Appenzell II einer der stärkeren Gegner: Die Innerrhoder sind im Fern­duell mit Altstätten II und Montlingen II um den dritten Platz in der 4. Liga, Gruppe 4. (ys)