Losglück für Rheintaler Teams

FUSSBALL. Am Samstag, 19. September, werden die 1/16-Finals der regionalen Cup-Vorrunde ausgetragen. Im Wettbewerb verblieben sind vier von neun gestarteten Teams aus dem Rheintal und dem Vorderland: Heiden (4. Liga), Diepoldsau (3.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Am Samstag, 19. September, werden die 1/16-Finals der regionalen Cup-Vorrunde ausgetragen. Im Wettbewerb verblieben sind vier von neun gestarteten Teams aus dem Rheintal und dem Vorderland: Heiden (4. Liga), Diepoldsau (3.) und Montlingen dank Freilos in der Zwischenrunde, und Au-Berneck (2.) als einziges Team, das schon zwei Spiele gewonnen hat. In der Runde der letzten 32 erhalten Heiden und das Rheintaler Trio durchwegs lösbare Aufgaben: Heiden und Diepoldsau spielen daheim gegen Kontrahenten derselben Spielklasse, und Montlingen sowie Au-Berneck reisen zu unterklassigen Mannschaften. (ys)

Cup-Vorrunde, 1/16-Finals: Heiden (4. Liga) – Samedan (4.), Aadorf (3.) – Montlingen (2.), Münsterlingen (3.) – Au-Berneck (2.), Diepoldsau (3.) – Ems (3. Liga).