Lieferwagen ging in Flammen auf

HERISAU. Totalschaden an einem Lieferwagen entstand am Dienstagvormittag bei einem Fahrzeugbrand in Herisau. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: on 1.00

Bild: on 1.00

HERISAU. Totalschaden an einem Lieferwagen entstand am Dienstagvormittag bei einem Fahrzeugbrand in Herisau. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand.

Wenige Minuten vor neun Uhr ging in der Notrufzentrale der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden die Meldung ein, dass ein Lieferwagen an der Kasernenstrasse in Herisau in Brand geraten sei. Unverzüglich wurden die Feuerwehr Herisau sowie eine Polizeipatrouille vor Ort geschickt. Das brennende Fahrzeug konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der Lenker das Fahrzeug auf einem Parkfeld parkiert. Als der Fahrer nach wenigen Minuten zurückkam, versuchte er erfolglos den Lieferwagen zu starten. Stattdessen geriet das Gefährt in Brand, worauf der Motorraum trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehr durch die Flammen vollständig zerstört wurde. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die polizeilichen Abklärungen sind im Gange. (Kapo AR)