Leuthard besucht das Rheintal

Bundespräsidentin Doris Leuthard kommt heute ins Rheintal. Nach einem Besuch bei SFS in Heerbrugg findet ein öffentliches Podium statt.

Drucken
Teilen
Bundespräsidentin Doris Leuthard. (Bild: Archiv)

Bundespräsidentin Doris Leuthard. (Bild: Archiv)

heerbrugg. Organisiert wird der Anlass von der CVP Kanton St. Gallen, unterstützt durch die CVP Rheintal. Die Besichtigung bei SFS ist für geladene Gäste, doch am Abend haben alle die Möglichkeit, ein Gespräch mit Doris Leuthard mitzuverfolgen und Fragen zu stellen. Nach Auskunft von Lukas Schmucki, Geschäftsführer und Sekretär der CVP-Kantonalpartei, soll ein breiter Themenfächer aufgespannt werden – von aussen- und gesamtpolitischen Themen aus Leuthards Präsidialjahr bis hin zu kantonalen

und regionalen Fragen, zu denen auch CVP-Fraktionschef Beni Würth seine Meinung darlegen wird. Das Rheintal ist eine «wirtschaftlich besonders starke» Region, die sich «unter schwierigen Bedingungen erfolgreich durchsetzt», wie Schmucki sagt. Die Partei freue sich, dass die Bundespräsidentin hierher komme. Denn das St. Galler Rheintal vereinigt viele Wirtschaftsbereiche, die in das Tätigkeitsfeld von Bundespräsidentin Leuthard fallen.

Als EVD-Vorsteherin habe sie sich im Besonderen für die Schaffung von Exportmärkten und die Förderung von Zukunftstechnologien eingesetzt. (gb)

4. November, 19.30 Uhr, Technisches Zentrum SFS, Rosenbergsaustrasse, Heerbrugg: öffentliches Gespräch mit Bundespräsidentin Doris Leuthard.

Aktuelle Nachrichten