Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LEICHTATHLETIK: STV Oberriet-Eichenwies feiert zwei Kantonalmeisterinnen

Janina Gebs und Samira Bänziger vom STV Oberriet-Eichenwies brillierten beim Crosslauf von Benken. Nach einem Rennen mit viel Einsatz freuten sie sich über den kantonalen Meistertitel. Justine Gamper gewann den Crosslauf von Lustenau.
Die erfolgreichen Athletinnen und der erfolgreiche Athlet des STV Oberriet-Eichenwies (hinten, v. l.): Kim Willi (Zweite in Widnau), Justine Gamper (Siegerin im Frauenrennen des Lustenauer Crosslaufs), Eva Ulmann (Zweite in Widnau), Andrea Saxer (Dritte in Widnau); (vorne, v. l.) Alexa Hutter (Zweite in Widnau), Ladina Appert (Siegerin in Widnau), Janina Gebs (Kantonalmeisterin Cross U14), Samira Bänziger (Kantonalmeisterin Cross U16), Janis Beuggert (Zweiter in Widnau). (Bild: Martin Steger)

Die erfolgreichen Athletinnen und der erfolgreiche Athlet des STV Oberriet-Eichenwies (hinten, v. l.): Kim Willi (Zweite in Widnau), Justine Gamper (Siegerin im Frauenrennen des Lustenauer Crosslaufs), Eva Ulmann (Zweite in Widnau), Andrea Saxer (Dritte in Widnau); (vorne, v. l.) Alexa Hutter (Zweite in Widnau), Ladina Appert (Siegerin in Widnau), Janina Gebs (Kantonalmeisterin Cross U14), Samira Bänziger (Kantonalmeisterin Cross U16), Janis Beuggert (Zweiter in Widnau). (Bild: Martin Steger)

Beim gut organisierten und stimmungsvollen achten Crosslauf von Benken wurden die Athletinnen und Athleten von den vielen Zuschauern angefeuert.

Teilweise durch knietiefen Matsch

Für diese ging es in einem anstrengenden und harten Rennen durch knietiefen Matsch dem Ziel entgegen. Janina Gebs, Titelverteidigerin des kantonalen Meistertitels, führte das Rennen über rund 600 der insgesamt 1000 m an, konnte dann aber nicht mehr mit der Schnellsten mitlaufen. Sie erreichte das Ziel als Zweite und verteidigte damit den kantonalen Meistertitel der U14 souverän. U16-Athletin Samira Bänziger lief lange im Spitzentrio zwischen den Positionen zwei und drei mit, musste sich dann aber etwas abhängen lassen und belegte über 2000 m den dritten Rang. Dies bedeutete ebenso den kantonalen Meistertitel. U12-Athlet Timo Gächter belegte über 1000 m Rang zehn, und U18-Athlet Dylan Inauen lief über 4000 m auf Rang acht. Im letzten Lauf des Lustenauer Crosslaufs lief Justine Gamper in der Kategorie W20 als Siegerin über die Ziellinie. Die für den STV Oberriet-Eichenwies laufende Marbacherin bestritt zwei Rennen der sechsteiligen Crosslaufserie.

Justine Gamper siegt am Lustenauer Crosslauf

Bereits beim vierten Lauf Anfang Januar liess sie als Zweite über sechs Kilometer aufhorchen. Beim Lauf des vergangenen Wochenendes hatte sie sich ein hohes Ziel gesetzt, wollte sie doch die neun Kilometer lange Strecke unter 40 Minuten laufen. Bei schwierigen Bedingungen verpasste sie dies mit 40:29 Minuten knapp. Der Crosslauf war für sie nichtsdestotrotz eine gute Vor­bereitung auf die 10-km-Schweizer-Meisterschaft anlässlich des 40. Rhylaufes in Oberriet vom 25. März.

Sechs Medaillen in Widnau

Mit insgesamt 22 Athleten in den Kategorien U10 bis U18 beteiligten sich die Leichtathleten am Hallenmeeting in Widnau. Ladina Appert gewann den Wettkampf bei den Mädchen U12. Eva Ulmann (U18), Kim Willi (U14), Alexa Hutter (U10) und Janis Beuggert (Knaben U10), freuten sich über Silber. Bei der U18 stand neben Eva Ulmann mit Andrea Saxer gleich eine zweite Athletin des STV Oberriet-Eichenwies auf dem Podest. Bei den abschliessenden Staffelläufen liefen die Teams der WU18 und WU12 auf Rang zwei. (ak)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.